logo

Rezept für Schwedische Zimtschnecken – so werden sie saftig, fluffig & lecker!

Schwedische Zimtschnecken backen - einfach & schnell. Nach Originalrezept mit Milch & Hefe, mit Trockenhefe oder vegan. Mit vielen Zubereitungs-Tipps - auch für den Thermomix®

Du suchst ein gelingsicheres Rezept für schwedische Zimtschnecken? Wie gut, dass du hierher gefunden hast! Denn in diesem Beitrag dreht sich alles rund um die kleinen, zimtigen Köstlichkeiten:

Neben dem schwedischen Originalrezept klären wir für dich die häufigsten Fragen zur Zubereitung, versorgen dich mit unseren besten Tipps & Tricks und zeigen dir leckere Alternativen - z.B. für Zimtschnecken ohne Zucker, ohne Hefe oder für komplett vegane Zimtschnecken!

Du hast Appetit auf die süße Leckerei bekommen?

Dann hol dir unser Rezept für schwedische Zimtschnecken...und freu dich außerdem auf folgende Themen:

Originalrezept für schwedische Zimtschnecken / Kanelbullar

Zimtschnecken mit dem Thermomix® oder Prep and Cook® zubereiten - so gehts!

5 Tipps, mit denen das Rezept für schwedische Zimtschnecken garantiert gelingt

Leckere Frostings & Toppings für Zimtschnecken - von Nüssen über Schokolade bis zur Zuckerglasur

Schwedische Zimtschnecken lecker füllen - unsere Rezept Ideen von süß bis pikant

Schwedische Zimtschnecken mal anders zubereitet - im Waffeleisen, in der Heißluftfritteuse, im Dampfgarer oder im Dutch Oven

Kleines Austauschprogramm: Zimtschnecken ohne Zucker, vegan, glutenfrei oder laktosefrei zubereiten

Schwedische Zimtschnecken ohne Hefe? Leckere Alternativen zum klassischen Rezept aus Blätterteig & Co

Wie bleiben Zimtschnecken frisch? Tipps zur Aufbewahrung

Wenn ein feiner Zimtduft durchs Haus zieht, wissen alle: Es ist wieder Zimtschnecken-Zeit! Ab und an überkommt es mich und ich backe gleich einen großen Schwung dieser leckeren, fluffigen Hefeteig-Teilchen.

In ihrer Heimat Schweden gelten Zimtschnecken als Nationalgericht und tragen den klangvollen Namen "Kanelbullar", was ins Deutsche übersetzt so viel wie "Zimtballen" bedeutet. Aber auch in den USA sind sie sehr beliebt und unter der Bezeichnung Cinnamon Rolls bekannt.

Schon gewusst? Das Zimtgebäck hat in Schweden sogar einen eigenen Feiertag - den sogenannten "Kanelbullens dag". Er wird jedes Jahr am 4. Oktober gefeiert - dann ist ganz Schweden im "Zimtschnecken-Fieber". ;-)

Originalrezept für schwedische Zimtschnecken / Kanelbullar

Der Teig für Zimtschnecken besteht traditonell aus hellem Weizenmehl,  frischer Hefe, Milch und Ei. Beim Backen im Ofen geht er locker-fluffig auf. Außerdem wird dem Grundrezept noch etwas Kardamom hinzugefügt, wodurch das Feingebäck ein besonderes, leicht würziges Aroma erhält.

Eine süße Füllung aus Butter, Zucker und viel Zimt verleiht ihnen schließlich ihren himmlischen Zimtgeschmack, für den wir sie so lieben!

Du willst nicht bis zum nächsten Schweden-Urlaub warten? Dann mach die leckeren Teilchen ganz einfach selbst. Nachfolgend findest du das Originalrezept - in 10 Schritten zum Nachbacken!

Für schwedische Zimtschnecken benötigst du folgende Zutaten:

  1. Für den Teig: 1 Würfel frische Hefe, 400 ml Milch, 120 g Butter, 1 Ei, 100 g Zucker, 1 TL Salz, 1 TL gemahlener Kardamom, 800 g helles Mehl
  2. Für die Füllung: 60 g Butter, 80 g Zucker, 1 EL Zimt
  3. Zum Bestreichen: 1 Ei, Hagelzucker

Zubereitung:

1. Die Hefe in etwas warmer Milch auflösen.

2. Die Butter zerlassen und mit der warmen Milch in eine Schüssel geben.

3. Ei, Zucker, Salz, Kardamom und nach und nach das Mehl zugeben. Zum Schluss die Hefe hineingießen und alles gut durchkneten. Der Teig ist sehr weich, lass ihn erstmal so und lass ihn in Ruhe gehen. Erst dann kannst du schauen, ob du noch Mehl zugeben musst.

4. Die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und bei Zimmertemperatur ca. 30 bis 40 Minuten gehen lassen. 

5. Nach der Ruhezeit den Teig nochmals durchkneten und dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick und 30 cm breit ausrollen. 

6. Den Teig mit der weichen Butter bestreichen. Dabei an der langen Seite einen Rand lassen, damit der Teig nachher beim Zusammenrollen hält. 

7. Zucker und Zimt mischen und über den Teig streuen.

8. Nun den Teig eng zu einer langen Rolle zusammenrollen und in ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden, mit der Schnittfläche nach unten mit großzügigem Abstand auf ein Backblech legen und nochmals ca. 30 bis 40 Minuten gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

9. Das Ei mit zwei Esslöffel Wasser verquirlen, die Teiglinge damit bepinseln und mit dem Hagelzucker bestreuen.

10. Für 8 bis 10 Minuten bei 200 Grad im Ofen backen und anschließend unter einem sauberen Geschirrtuch auskühlen lassen.

Zimtschnecken: Teig-Zubereitung mit dem Thermomix® oder der Prep and Cook®

Der Teig lässt sich auch wunderbar einfach mit dem Thermomix® oder der Prep and Cook® zubereiten. Ersetze die Schritte 1 bis 3 im Original-Rezept durch folgende Schritte:

1. Die kalte Butter in Stücken in den Mixtopf geben und 2 Minuten bei 60 Grad auf Stufe 2 erwärmen.

2. Milch, Hefe und Zucker zugeben und bei Stufe 1, 37 Grad für 2 Minuten verrühren.

3. Mehl, Kardamom und Salz in den Topf geben und 2 Minuten Teigstufe 2 verkneten. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und mit Schritt 4 im Original-Rezept weitermachen.

5 Tipps, mit denen das Rezept für schwedische Zimtschnecken garantiert gelingt

Das Backen mit Hefe - wie im Rezept für schwedische Zimtschnecken - will gerade am Anfang nicht immer sofort gelingen. Doch keine Sorge: Mit ein bisschen Übung wirst du den Dreh bestimmt bald raushaben!

Nachfolgend haben wir daher ein paar wertvolle Tipps für dich zusammengestellt. Außerdem findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Die Zimtschnecken fallen auseinander - wie kann ich das verhindern?

Es könnte sein, dass du zu viel Hefe verwendet hast. Reduziere die Menge beim nächsten Mal ein wenig. Ansonsten setze die Zimtschnecken in eine Form, so dass sie mehr Halt bekommen. Wenn der rohe Teig schon auseinanderfällt, kann es auch sein, dass du die Butter zu weit an den Rand gestrichen hast und sie am Rand keine Haftung mehr haben. Vielleicht hast du die Zimtschnecken auch nicht eng genug gewickelt. Versuche, beim Einrollen eine gewisse Spannung aufzubauen.

Die Zimtschnecken sind zu trocken - woran liegt das? 

Damit das Gebäck schön fluffig und weich wird, ist es wichtig, dass der Teig genügend Zeit zum Aufgehen bekommt. Wenn du am Tag nicht so viel Zeit hast, kannst du ihn auch am Vortag zubereiten und dann über Nacht im Kühlschrank gehen lassen - auch hier mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken, damit er von außen nicht hart wird. Ein weiterer Tipp wäre, dass du die Butter für den Teig nicht schmilzt, sondern in kleinen Flocken zum Teig gibst. Wenn der Teig zu feucht wird und musst du mehr Mehl zugeben. Zu viel Mehl macht die Schnecken trocken.

Die Füllung meiner Zimtschnecken läuft aus - was mache ich falsch? 

Da die Butter beim Erwärmen schmilzt, kann es sein, dass etwas Füllung ausläuft. Das ist normal und nicht weiter schlimm. Wenn du das nicht möchtest, kannst du der Füllung einen Teelöffel Speisestärke oder Vanillepudding Pulver zugeben, so wird die Flüssigkeit gebunden und die Füllung dürfte nicht mehr auslaufen. Solltest du die Butter erwärmen, weil das Bestreichen mit weicher Butter nicht so funktioniert, dann solltest du sie abkühlen lassen, bevor du sie verwendest.

Der Teig der Zimtschnecken sieht grau aus - warum? 

Wenn du Kardamom in feiner Pulverform verwendest, kann der Teig grau werden. Wenn dich das stört, dann nimm ganzen Kardamom und zerstoße ihn im Mörser.

Kann ich Zimtschnecken auch mit Trockenhefe backen?

Ja, das geht: Obwohl im Originalrezept frische Hefe empfohlen wird, kannst du diese problemlos durch Trockenhefe ersetzen. Füge die Trockenhefe einfach dem Mehl hinzu. Die Gehzeit des Teiges verkürzt sich dann sogar etwas - nämlich auf ca. 30 Minuten. Trockenhefe besitzt außerdem den Vorteil, dass sie lange haltbar ist und du sie auf Vorrat zuhause lagern kannst. Perfekt für spontanen Zimtschnecken-Hunger! ;-)

Der Teig geht nicht auf - was kann ich tun? 

Die Hefe könnte schon zu alt gewesen sein oder sie ist mit direkt mit Öl oder Salz in Kontakt gekommen. Achte auch darauf, dass die anderen Zutaten Zimmertemperatur haben und die Milch weder zu kalt noch zu heiß ist. Wenn es so gar nicht klappen will, dann löse nochmals einen halben Würfel frische Hefe mit etwas Zucker in wenig Wasser auf, stelle sie an einen warmen Ort und füge sie dem Teig hinzu, sobald sie aufgegangen ist.

Pimp das klassische Zimtschnecken Rezept - mit diesen Tipps & Tricks

  • Bestreiche die das fertige Gebäck mit Zuckerwasser: Die Zimtschnecken bekommen einen schönen Glanz, wenn du sie nach dem Backen mit Zucker und Wasser in gleichen Teilen gemischt bestreichst.
  • Lege die Teigschnecken in Muffin-Förmchen. Das sieht toll aus und die Zimtschnecken lassen sich so gut aus der Hand essen - perfekt für ein Buffet oder für unterwegs.
  • Zimtschnecken am Stiel: Gerade bei Kinder kommt diese Variante gut an… Schneide das Gebäck nach dem Backen unten etwas auf und schiebe den Holzstiel hinein.
  • Backe einen Rosenkuchen: Setze die Teigscheiben mit genügend Abstand in eine runde Tortenform und lasst sie gut aufgehen. Nach dem Backen hast du einen schönen, rosenförmigen Kuchen, mit dem du sicher Eindruck schinden kannst bei der nächsten Kaffeetafel.

Leckere Frostings & Toppings für Zimtschnecken - von Nüssen über Schokolade bis zur Zuckerglasur

Ganz klassisch gibt es in den USA das Cinnomon Rolls Frischkäse-Frosting. Die Zimtschnecken werden dafür in der Auflaufform gebacken und das Frosting kommt nach dem Backen auf die noch warmen Zimtschnecken - ein absoluter Genuss, den du unbedingt mal ausprobieren solltest… sie werden so herrlich cremig und fluffig. 

Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting/Cream Cheese-Frosting:

1. Nimm für dieses Rezept die Hälfte des Original Rezepts und füge bei der Füllung noch 50 geröstete gemahlene Nüsse und eine Prise Muskat hinzu. Dann schneide von der Teigrolle 8 Zimtschnecken ab.

2. Eine eckige Auflaufform wird mit etwas Butter bepinselt und die acht Scheiben werden in diese Auflaufform mit der Schnittkante nach unten gesetzt. Und nun für ca. 25 Minuten bei 180 Grad ab in den Ofen. 

3. Währenddessen wird das Topping vorbereitet: Verrühre dafür 50 g weiche Butter, 120 g Frischkäse, 90 g Puderzucker und 1 TL Vanillepulver mit einem Schneebesen glatt. 

4. Das fertige Gebäck ca. 5 bis 10 Minuten abkühlen lassen und gleichmäßig mit der Frischkäsecreme bestreichen. Am besten noch warm verspeisen - einfach nur lecker!

Schwedische Zimtschnecken mit Zuckerguss:

Ein Zuckerguss verleiht dem schlichten Gebäck den perfekten Anstrich. Nach dem Backen werden die noch warmen Teilchen mit einem Zuckerguss aus 2 EL Puderzucker, 1 TL Zitronensaft und 1 TL Wasser bestrichen - am besten sofort essen.

Weitere Möglichkeiten:

Puderzucker: Die abgekühlten Zimtschnecken großzügig mit Puderzucker bestäuben.

Nüsse: Gehackte Walnüsse, Mandeln, Pistazien oder Haselnüsse machen sich gut als Topping!

Schokolade: Gib geraspelte Schokolade über dein Gebäck.

Zuckerwasser: Zucker und Wasser zu gleichen Teilen auf die noch warmen Zimtschnecken pinseln - schenkt ihnen einen schönen Glanz. 

Schwedische Zimtschnecken lecker füllen - unsere Rezept Ideen von süß bis pikant

Mit einer Füllung kannst du deine Zimtschnecken geschmacklich noch richtig aufpeppen! Gib zur Standard-Füllung aus Butter und Zimt-Zucker einfach Nüsse, Marmelade, Schokolade oder andere Wunschzutaten dazu.

Auch pikante Zimtschnecken sind etwas Feines! Dann lässt du den Zucker im Teig natürlich weg und füllst das Gebäck z.B. mit Speck, Spinat, gebratenen Pilzen und Zwiebeln, getrockneten Tomaten und Kräutern.

Hier kommen unsere Rezept-Ideen für süße Füllungen: 

Zimtschnecken mit Nüssen gefüllt

Gib noch 200 g gemahlene oder gehackte Walnüsse, Mandeln oder Haselnüsse auf die Butter-Zimt-Zucker-Füllung. Wenn du sie vorher noch in der trockenen Pfanne leicht röstest, schmeckt es noch besser! Es passen auch Pistazien und Pekannüsse.

Zimtschnecken mit Gewürzen verfeinern

Kardamom, Zimt, Vanille, Lakritzpulver, Tonkabohne, Oat-Gewürzmischung, Lebkuchengewürz, Goldene-Milch-Gewürzmischung.

Zimtschnecken mit Marmelade

Geeignet sind vor allem Blaubeer-, Erdbeer- und Himbeer-Marmelade. Du findest zahlreiche Rezepte für köstliche Marmeladen in unserem Blog - schau mal hier. Oder du streichst Apfelgelee auf den Teig…. Aber hier erstmal unser Rezept für Himbeer-Walnuss-Schnecken:

Rezept für Himbeer-Walnuss-Schnecken

Dieses Rezept ist mein persönlicher Favorit - dafür lasse ich alles stehen und liegen! Gefüllt mit frischgekochter Himbeer-Marmelade und knackigen Walnüssen sind diese Zimtschnecken wirklich ein Genuss!

Zum Rezept kommst du hier.

Zimtschnecken - mit Schokolade gefüllt

Zur Standardfüllung der Zimtschnecken noch 50 g geröstete und gehackte Walnüsse und 120 g grob gehackte Zartbitterschokolade geben. Oder du streichst Schokocreme auf den Teig - ein Rezept dafür gibt es hier.

Zimtschnecken mit Marzipan

Zur Standardfüllung noch 80 g Marzipan in kleinen Würfeln zugeben und die Zimtschnecken damit füllen. 

Zimtschnecken mit Früchten

Gib als Füllung noch geraspelte Äpfel oder Birnen, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, Preiselbeeren, Rosinen, Cranberries oder zerdrückte Bananen in die Zimtschnecken.

Rezept für Zimtschnecken mit Apfel-Füllung

1. Dem Grundrezept für schwedische Zimtschnecken bis Schritt 5 folgen. 

2. Zwei kleine Äpfel grob reiben. Eine Handvoll grob zerkleinerte Walnüsse mit Äpfeln, Zucker und Zimt wie im Grundrezept angegeben und die Äpfel vermengen. Den Teig mit der Butter bestreichen und die Füllung verteilen. 

3. Weiter geht es mit Schritt 8 im Grundrezept bis zum Ende.  

Zimtschnecken mit Pudding

In Norwegen werden die Zimtschnecken - dort Skillingsboller - mit Pudding gefüllt. Hier ein Rezept zum Nachmachen:

Zimtschnecken mit Puddingfüllung - Rezept

1. Bereite für die Füllung eine Vanillecreme aus 250 ml Milch, 1 EL Zucker und ½ Päckchen Vanillepuddingpulver zu. Dafür gibst du die Milch in einen Topf, nimmst 2 EL Milch ab und verrührst damit das Puddingpulver und den Zucker. Die Milch aufkochen und das Puddingpulvergemisch zugeben, alles aufkochen und wenn es dicklich ist, zur Seite stellen und mit Klarsichtfolie abdecken, damit sich beim Abkühlen keine Haut bildet. 

2. Die Zimtschnecken nach Rezept zubereiten und ausrollen. Butter, Zimt-Zucker und je nach Vorliebe mit Marzipan oder gerösteten Nüssen auf den Teig geben. Den Teig aufrollen, in Scheiben schneiden und auf ein Backblech setzen

3. Nun in der Mitte der Scheiben eine Mulde formen. Die Puddingcreme umrühren und dann in die Mulden füllen. Die Zimtschnecken nochmals eine halbe Stunde gehen lassen und dann ca. 15 Minuten bei 200 Grad backen. 

Noch mehr Ideen für süße Füllungen: Gib noch Krokant, Mohn, Honig, Nougat oder Ahornsirup in die Zimtschnecken.

Und hier die herzhaften Cinnamon Rolls Füllungen...

Genau genommen sind es dann natürlich keine ZIMTSchnecken mehr. Und du lässt sowohl beim Teig als auch bei der Füllung den Zucker weg und kannst stattdessen Salz, Pfeffer, aber auch Kräuter in den Teig geben.

Gemüse: Spinat, Chilies, getrocknete Tomaten, geröstete Paprika, Knoblauch, geschmorte Zwiebeln, gebratene Champignons

Käse: Feta, Mozzarella, geraspelter Käse, Parmesan, Frischkäse

Gewürze: Kräuter der Provence, Chili, Bruschetta-Gewürzmischung, Café de Paris-Gewürzmischung, Zwiebelgranulat, Knoblauchgranulat

Pesto/Kräuterbutter: Pesto eignet sich hervorragend zum Bestreichen. Wir haben einige schnell gemachte Pesto-Rezepte wie zum Beispiel ein Mohnpesto, ein Petersilien-Pesto, oder ein Pesto rosso mit getrockneten Tomaten. Du kannst als Alternative auch Kräuterbutter verwenden - mit unserem Rezept auch fix zusammengerührt.

Blätterteig-Spinat-Schnecken

Mit Spinat sind diese Schnecken aus Blätterteig fix gemacht und perfekt für Picknick, Party-Buffet oder als Snack in der Mittagspause.

Hier kommst du zum Rezept dieser leckeren Schnecken

Schwedische Zimtschnecken mal anders zubereitet - im Waffeleisen, in der Heißluftfritteuse, im Dampfgarer oder im Dutch Oven

Zimtschnecken im Waffeleisen:

Du willst nicht erst den Backofen anschmeißen und hast wenig Zeit, willst aber nun unbedingt Zimtschnecken essen? Kein Problem - lege die Zimtschnecken-Teiglinge für 30 Sekunden bei voller HItze in das Waffeleisen - fertig!

Zimtschnecken in der Heißluftfritteuse

Die Heißluftfritteuse vorheizen. Dann Backpapier auf das Rost legen und die Teiglinge bei 180 Grad ca. 12 bis 15 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit die Schnecken vorsichtig wenden und zu Ende backen.

Zimtschnecken im Dampfgarer

Die Teiglinge mit etwas Abstand in eine gefettete Form geben und nochmals gehen lassen. Das geht sowohl in 30 Minuten im Dampfgarer mit dem Programm Gärstufe bei 40 Grad. Danach den Dampfgarer auf 170 Grad Intervall-Dampf stellen und die Zimtschnecken ca. 25 Minuten backen 

Zimtschnecken im Dutch oven

Den Dutch Oven feucht auswischen und mit Backpapier auslegen. Die Rollen nebeneinander darin anordnen und nochmals im geschlossenen Dutch Oven gehen lassen. Je nachdem, wo du den Dutch Oven jetzt verwenden willst, weiter verfahren: Auf dem Gasgrill oder im Backofen bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen. Immer mal schauen, ob die Zimtschnecken nicht zu braun werden. Beim Garen über Feuer gib 5 Briketts unter den Topf und lege 10 Briketts auf den Deckel des Dutch Oven. Die Garzeit ist ähnlich wie beim Backofen.

Kleines Austauschprogramm: Zimtschnecken ohne Zucker, vegan, glutenfrei oder laktosefrei zubereiten

Auch wenn du eine besondere Ernährungsform hast, also vielleicht keinen Kristallzucker isst, die Hefe im Gebäck nicht verträgst oder dich gluten- oder laktosefrei ernährst, musst du nicht auf die leckeren Zimtschnecken verzichten. Wir zeigen dir, wie du das Rezept abwandeln kannst:

Glutenfrei: Wir empfehlen dir, für die Zimtschnecken eine fertige glutenfreie Mehlmischungen zu wählen - hier sind die Komponenten schon perfekt aufeinander abgestimmt, so dass das glutenfreie Backen auf jeden Fall gelingt. Ansonsten gibt es glutenfreie Alternativen zum Mehl: Reismehl, Tapiokastärke, Maismehl, Flohsamenschalenpulver (für die Bindung), Buchweizenmehl, Kokosmehl, Mandelmehl, gemahlenes Amaranth, gemahlene Hirse oder Quinoa, Sojamehl, Leinsamenmehl.

Laktosefrei: Für laktosefreie Zimtschnecken ersetzt du die Kuhmilch einfach durch Pflanzenmilch wie Haferdrink, Reisdrink, Sojadrink oder Mandeldrink.

No Sugar - Alternativen für weißen Zucker: Es gibt immer mehr Menschen, die den weißen Zucker nicht vertragen oder einfach darauf verzichten wollen. Zum Glück gibt es Alternativen, so dass niemand so ganz ohne die süßen Glücklichmacher durchs Leben gehen muss. Hier unsere Vorschläge: Kokosblütenzucker, Reissirup, Agavendicksaft, Birnensaft, Erythrit, Stevia, Honig, Ahornsirup und pürierte Datteln. Willst du noch mehr wissen zu den Zuckeralternativen und ihrer Anwendung? Dann schau mal bei diesem Beitrag über zuckerfreie Kuchen vorbei, da gibt noch detailliertere Infos.

Bei den Zimtschnecken kannst du also den weißen Zucker durch eine Alternative austauschen. Am einfachsten ist es, die gleiche Menge Zucker durch Kokosblütenzucker oder Erythrit zu ersetzen. Erythrit hat eine geringere Süßkraft, hier die Menge etwas erhöhen. Bei den flüssigen Alternativen nimmst du in etwa die gleiche Gramm-Menge - taste dich da ran. 

Der Zuckerguss auf den Zimtschnecken ist eigentlich das Highlight - so kannst du den Zuckerguss ohne Zucker herstellen: dafür ein Eiweiß steif schlagen und 100-200g Puderxylit und 2 EL Zitronensaft zugeben. 

Vegane Zimtschnecken / Cinnamon Rolls

Du bist Veganer, möchtest aber nicht auf diese leckeren Cinnamon Rolls verzichten? 

Dann ersetze die Butter durch Apfelmus - im Teig und auch zum Bestreichen des Teigs. Und das Ei im Teig lässt du weg. Statt Ei und Hagelzucker gibst du einen Zuckerguss auf die Zimtschnecken / Cinnamon Rolls - schon ist die Schnecke vegan.

Aber wir haben auch ein tolles Rezept für Vegane Zimtschnecken mit Hefeteig in unserem Blog - du kommt hier zum Rezept.

Swirl Buns - vegane Zimtbrötchen

Und wenn du schon zum Frühstück Zimtschnecken genießen willst, probiere unser Rezept für vegane Zimtbrötchen aus: entdecke das Rezept für Swirl-Buns.

Schwedische Zimtschnecken ohne Hefe? Leckere Alternativen zum klassischen Rezept aus Blätterteig & Co

Wenn du nicht so der Hefeteig-Fan bist oder aus gesundheitlichen Gründen auf Hefe verzichten willst, bieten sich diese Teige als Alternative an:

Rezept für Zimtschnecken aus Quark-Öl-Teig

Bei diesem Teig verrührst du 200 g Quark, 50 g Zucker, 1 Ei, ½ Packung Backpulver, 6 EL Öl, 6 EL, Milch und 350 g Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Der Teig muss nicht gehen - du kannst ihn sofort ausrollen und wie im Originalrezept mit Schritt 5 weitermachen. Die Gehzeit entfällt.

Zimtschnecken-Teig mit Backpulver

Die Hefe lässt sich auch durch Backpulver ersetzen - ein Rezept für Zimtschnecken mit Backpulver bekommst du hier.

Zimtschnecken aus Croissant-Teig

Auch diesen Teig gibt es fertig im Kühlregal. Da die Menge meist nicht so groß ist, werden diese Zimtschnecken dann eher klein…. Den Teig vorsichtig aus der Verpackung nehmen, ausrollen und mit der Füllung versehen. Aufrollen, Scheibchen abschneiden und in einer Auflaufform ca. 15 Minuten backen.

Zimtschnecken aus Blätterteig zubereiten

Fertiger Blätterteig aus dem Kühlregal ist nicht zu toppen, wenn die Zeit knapp ist - auspacken, ausrollen, mit Zimt-Butter bestreichen, zusammenrollen und für 10 Minuten ab in den Ofen - fertig sind die Zimtschnecken.

Probiere dieses Rezept für Blätterteig-Zimtschnecken aus.

Wie bleiben Zimtschnecken frisch? Tipps für die Aufbewahrung

Wenn dann doch noch Zimtschnecken über sind, bewahre sie am besten luftdicht in einer Keks- oder Plastikdose auf. Sie schmecken auch nach zwei Tagen noch - am besten kurz aufbacken und warm genießen.

Ich backe die Zimtschnecken gern auf Vorrat und friere sie dann frisch ein. So sind immer welche griffbereit und im Ofen kurz aufgebacken fix erst auf dem Teller und dann im Mund verschwunden.

Noch eine Möglichkeit ist es, die Teiglinge roh einzufrieren und dann irgendwann im Ofen fertig zu backen. Plane dann aber ca. 20 bis 30 Minuten Backzeit ein, da sie noch gefroren sind.

Du hast noch mehr Lust auf Kuchen und Gebäck mit Zimt? Dann probiere dich gerne durch unsere vielen, köstlichen Rezepte:

Weihnachtliche Zimtsterne

Nicht nur zu Weihnachten ein Genuss...

- hier findest du das Rezept.

Apfelkuchen mit Mandeln und Zimt

Für Apfelkuchen ist immer Zeit.... und passt für jede Gelegenheit. Wenn es mal wieder Zeit für Apfelkuchen ist und du viele Apfelkuchen-Rezepte und Tipps für die Zubereitung haben möchtest - dann schau mal bei diesen Beitrag über Apfelkuchen vorbei.

Und für das Rezept Apfelkuchen mit Mandeln und Zimt hier klicken....

Apfelauflauf mit Zimt

Hier kommst du zum Rezept.

Apfel-Vanille-Zimt-Konfitüre

Konfitüre aus Äpfeln mit Vanille und Zimt - unbedingt mal ausprobieren!

Das Rezept für diese köstliche Konfitüre findest du hier.

Zimt-Apfelkuchen

Apfel und Zimt gehören irgendwie immer zusammen - hier vereint im Kuchen.

Das Rezept für diesen leckeren Zimt-Apfelkuchen gibt es hier.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann tagge uns mit deinen Kreationen für Zimtschnecken / Cinnamon Rolls Rezepte bei Instagram und Facebook. Und wenn du Lust auf noch mehr Kuchen-Rezepte hast, dann schau mal hier vorbei. An dieser Stelle möchten wir dir auch unsere kostenlose Koch- und Backgruppe bei Facebook empfehlen, in der du dich mit vielen anderen leidenschaftlichen Hobby-Köchen austauschen kannst. Rezepte - Kochen & Backen mit Azafran & Friends! Vorbeischauen lohnt sich :-)

Produktideen

Backen-Rezeptheft.jpg
Unser Kostenloses
Rezeptheft zum Download!
Lade dir unser Rezeptheft
runter und bekomme
regelmäßig neue Inspirationen.

Versprochen: Wir geben Deine Email Adresse niemals an Dritte weiter und versenden auch keinen Spam. Du kannst unser Rezeptheft natürlich auch ohne Eintragung erhalten.

Schreibe uns einfach eine Email mit dem Betreff Rezeptheft Anforderung. Weitere Infos (z.B. zur Datenspeicherung) findest du unter Datenschutz

Unsere Facebook Gruppe
für Fans und Kochbegeisterte!
Die 5 neusten Artikel

Dirk Schneider

Geld sparen durch Großpackungen!

Meisterhaften Genuss - bezahlbar erleben!

Dirk Schneider, Gründer Über uns

Kundenbewertungen von Azafran.de einsehen