logo

Omas sämige Gulaschsuppe – einfach Zubereitet, Tipps & Rezeptideen

Deftige Gulaschsuppe nach ungarischer Art kochen Rezept

Suppenkasper aufgepasst - hier wird es deftig!
Gulaschsuppe ist unserer Meinung nach eines der besten Suppen überhaupt.
Sie gehören in die kühle Jahreszeit wie keine andere.
Leckere röstaromen aus Fleisch und Gemüse treffen hier aufeinander.
Durch dass lange kochen wird die Suppe besonders sämig und lecker!

Wir wünschen euch einen guten Appetit!

Um diese Themen geht es heute:

Gulaschsuppe Grundrezept

Gulaschsuppe mit Zwiebeln, Paprika & Champignons Rezept

Sobald der Sommer endet ist es Zeit für deftige, kräftige und stark gewürzte Gerichte. Gulaschsuppe ist unser Meinung nach ein echtes Soulfood und es ist kinderleicht gemacht!

Zutaten für eine kräftige Gulaschsuppe:

Zubereitung sämige Gulaschsuppe

  1. Als erstes das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  2. Nun ca 200 g von dem Fleisch hineingeben und mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Sobald das Fleisch schön krosch angebraten ist, in eine Schüssel umfüllen.
  4. Dann die nächsten 200 g in den Topf geben und den Vorgang wiederholen bis das ganze Fleisch angebraten ist.
  5. Nun das ganze Fleisch zurück in den Topf geben und Wasser hineingeben, sodass das Fleisch gerade so bedeckt ist.
  6. Den Deckel auf den Topf geben und den Herd auf kleine Flamme herunterschalten.
  7. Währenddessen Zwiebel, Paprika, Tomate und Champignons in kleine Würfel schneiden.
  8. Nun die Gemüsewürfel und eine Tasse Kaffee hinzugeben.
  9. Falls der Kaffee nicht ausgereicht hat, um alles zu bedecken, Wasser nachgeben und weiter köcheln lassen.
  10. Die Kartoffeln nun schälen und in kleine Würfel schneiden.
  11. Nun dreißig Minuten warten, dann die Kartoffelwürfel mit dem Lorbeerblatt mit in den Topf geben.
  12. Eine weitere Tasse Kaffee in die Suppe geben.
  13. Nach dreißig Minuten wieder mit etwas Wasser ablöschen und etwas salzen & pfeffern.
  14. Wieder für dreißig Minuten einkochen lassen.
  15. Dann Tomatenmark hinzugeben und soviel Wasser, bis die gewünschte Suppenkonsistenz erreicht ist.
  16. Nun einmal aufkochen lassen und servieren.

Falls das Fleisch noch nicht auseinanderfallen sollte, sollte die Suppe noch etwas mit geschlossenem Deckel vor sich hin köcheln.

Einkaufsliste für eine Gulaschsuppe - die Zutaten

Damit die Gulaschsuppe auch wirklich gut schmeckt, sollte man auf Qualität der Zutaten achten. Vom Fleisch bis zu den Gewürzen ist jede Zutaten gleichwichtig.

Das Fleisch: Ob Schwein, Rind, Geflügel, Wild oder gemischtes Fleisch; unser Gulasch lässt sich mit jeder Fleischsorte gleich zubereiten und ändert nichts an unserem Grundrezept.

Gemüse: Wir empfehlen Tomaten, Paprika, Pilze und Zwiebeln; ihr könnt aber auch Suppengrün und andere Gemüsesorten wie Zucchini oder Aubergine in eure Suppe geben.
- Bedenkt, dass ihr eure Wasserzugabe im Rezept dann anpassen müsst.

Flüssigkeit: Wasser, Brühe, Kaffee, Wein und Schwarzbier - dies sind alles geeignete Flüssigkeiten für euer Gulasch. Je nachdem zu welcher Flüssigkeit ihr greift, so ändert sich der Geschmack am Ende in der Suppe.

Gewürze: Geschwürzmischungen, Salz & Pfeffer, Paprika, Lorbeer uvm können in die Suppe gegeben werden. Wer es scharf mag kann auch Chili in die Suppe geben.

Gulaschsuppe aus Gulasch Rezept

Unser Rezept für ungarisches Gulasch könnt ihr ganz einfach in eine Suppe abwandeln Hierfür nehmt ihr einfach das übrig gebliebene Gulasch und gebt Gemüse eurer Wahl wie Karotten, Paprika, Zwiebel, Tomaten, Zucchini, Aubergine oder Suppengrün zerkleinert in das Gulasch und deckt das Ganze großzügig mit Flüssigkeit wie Bier, Wasser, Brühe, Kaffee oder Wein ab und lasst das gut einkochen.

Falls euch die Suppe zu dünn geworden ist könnt ihr noch geschälte Kartoffel, in kleinen Würfeln mit kochen; oder etwas Stärke mit Wasser anrühren und in die Suppe geben - das aufkochen aber nicht vergessen!

Welches Fleisch für Gulasch, Rind, Schwein, Hähnchen & Wildschwein

Das klassische Gulasch wird meist aus Rindfleisch, Schweinefleisch oder Halb & Halb gemischt zubereitet. Die Teilstücke, welche es frisch beim Metzger zu kaufen gibt; sind aus Nacken, Wade, Bug oder Ober- und Unterschale. Das Fleisch eignet sich deshalb so gut, weil es grobfasrig und sehnig ist. Durch das Bindegewebe, welches sich beim kochvorgang löst, werden die Fleischbroken schön zart und saftig.

Es ist aber auch kein Problem das Gulasch aus Geflügel zuzubereiten.
Hier findest du ein tolles Rezept für Gulasch mit Schmorgurken und Putenfleisch.

Wildfleisch, Lamm oder Kaninchen sorgen für einen sehr kräftigen und starken Gulaschgeschmack - das schmeckt aber mindestens genauso gut wie der Klassiker.

Bei einer Gulaschsuppe sollte man mit etwa 100 - 200 g Fleisch pro Person rechnen.

Bei einem einfachen Gulasch hingegen zwischen 200 - 225 g Pro Person - hier gelten 100 g für ein Kind.

Vegetarische & vegane Gulaschsuppe Rezept - ohne Fleisch

Dieses vegane Gulasch gelingt dir ohne Fleisch und Tofu; alles was du benötigst sind jede Menge Erdäppfel.

Zum Rezept gelangst du hier:

Pikant & würzige Gulaschsuppe - Nachwürzen wenn die Suppe zu lasch ist

Durch die Zugabe von Brühe, kann es schnell passieren, dass das Gulasch salziger wird, als es sein sollte.

Daher sind wir gerne was das Salz betrifft etwas vorsichtiger und würzen gerne etwas nach, falls die Suppe zu lasch ist.

Raucharoma in Gulasch: Du möchtest ein schönes rauchiges Aroma in deiner Suppe erzeugen? Probiere doch mal die Zugabe von Rauchsalz, geräucherte Paprika oder Chipotle Chili

Kräuter in Gulasch: Majoran, Oregano, Thymian, Petersilie, aber auch Kräutermischungen wie Kräuter der Provence können sich in jedem Gulasch gut sehenlassen.

Geheimzutaten: Kakaopulver, Zimt, Nelken oder eine Prise Lebkuchengewürz - diese Zutaten sorgen für ein unvergessliches Gulaschsuppenerlebnis und runden dieses perfekt ab.

Tipp: Falls deine Suppe zu scharf geworden ist, kann ein Löffel Creme fraiche oder Joghurt abhilfe schaffen.

Beilagen zur Gulaschsuppe - bayrisch und typisch deutsch

Eine gute Gulaschsuppe bedarft eigentlich gar keine Beilage, aber gegen ein paar Nudeln, etwas Brot oder ähnliches hat in der Regel niemand etwas einzuwenden.

Hier findet ihr unsere liebsten Beilagen zu einer köstlich, würzigen Gulaschsuppe.

Nudeln - ob Penne, Spätzle oder Ravioli; wir finden, Nudeln gehen immer.

Kartoffeln - Püree, Salzkartoffel oder Pellkartoffeln; genauso wie Nudeln lassen diese sich perfekt zu einer köstlichen Suppe servieren.

Brot - als Weißbrot, Bauernbrot oder kleine Brötchen; jede Brotsorte lässt sich gut in die Suppe tunken.

Reis - fertig gekocht schmeckt auch dieser einfach himmlisch.

Gulaschsuppe Slowcooking auf niedriger Temperatur - Kessel, Backofen & Römertopf

Es gibt bestimmt genauso viele Möglichkeiten eine Gulaschsuppe zuzubereiten, wie es auch Rezepte gibt.

Ob du das Gulasch scharf anbrätst, bei mittlerer Hitze oder die Würfel roh in die Suppe gibst; hier gehen die Meinungen stark auseinander - wir finden, dass es jeder für sich selbst herausfinden sollte.

  • Bräter aus Gusseisen & Römertopf - der Vorteil von diesem guten Stück ist, dass es die Wärme langanhaltend speichern kann. Es gibt die Hitze gleichmäßig weiter und es muss sich nur wenig um das Gulasch oder die Suppe gekümmert werden. Stelle den Bräter in den Ofen und rühre hin und wieder darin um.
  • Slow Cooker - auch Schongarer genannt; hierzu greifen wir, wenn wir ganz viel Zeit haben. Innerhalb von acht bis zwölf Stunden ist das Gericht zubereitet. Das Gulasch oder die Suppe wird gleichmäßig erwärmt und gegart. Das Fleisch wird hier besonders zart.
  • Schnellkochtopf - hier kann durch den inneren Druck die Kochzeit fast halbiert werden.
  • Ungarischer Gulaschkessel - über offenem Feuer bekommt das Gulasch ein tolles Aroma, ansonsten ist die Zubereitung die selbe wie in einem herkömmlichen Topf.
  • Kochtopf - unser Grundrezept für die Gulaschsuppe wird hierdrin zubereitet. Dies ist die typische Hausfrauenart der Zubereitung.

Haltbarkeit der Gulaschsuppe - Kühlschrank & Gefriertruhe

Die Gulaschsuppe ist bedenkenlos einige Tage im Kühlschrank haltbar, es ist auch kein Problem einen großen Topf zuzubereiten und den ganzen Topf öfter aufzuwärmen und wieder kaltzustellen.

Sobald das Fleisch jedoch anfängt übel zu riechen oder zu schmecken, kannst du dir sicher sein, dass es verdorben ist & dass es entsorgt werden muss. 

Mehr zum Thema Gulasch erfährst du hier:

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann tagge uns mit deiner Gulaschsuppen-Kreation bei Instagram und Facebook. Probiere doch gerne auch unsere anderen KreationenAn dieser Stelle möchten wir dir auch unsere kostenlose Koch- und Backgruppe bei Facebook empfehlen, in der du dich mit vielen anderen leidenschaftlichen Hobby-Köchen austauschen kannst. Rezepte - Kochen & Backen mit Azafran & Friends! Vorbeischauen lohnt sich :-)

 

Produktideen

Zubereitungszeit: 03 H 00 M

Portionsanzahl: 4 Portionen

Unsere-Besten-Rezeptheft.jpg
Unser Kostenloses
Rezeptheft zum Download!
Lade dir unser Rezeptheft
runter und bekomme
regelmäßig neue Inspirationen.

Versprochen: Wir geben Deine Email Adresse niemals an Dritte weiter und versenden auch keinen Spam. Du kannst unser Rezeptheft natürlich auch ohne Eintragung erhalten.

Schreibe uns einfach eine Email mit dem Betreff Rezeptheft Anforderung. Weitere Infos (z.B. zur Datenspeicherung) findest du unter Datenschutz

Unsere Facebook Gruppe
für Fans und Kochbegeisterte!
Die 5 neusten Artikel

Dirk Schneider

Geld sparen durch Großpackungen!

Meisterhaften Genuss - bezahlbar erleben!

Dirk Schneider, Gründer Über uns

Kundenbewertungen von Azafran.de einsehen