logo

Klassisches Zwiebelkuchen Rezept

Leckerer und saftiger Zwiebelkuchen mit dem gewissen etwas

Zwiebelkuchen vom Blech, einfach herrlich. Ganz ohne Hefe und langes warten bekommst du mit diesem Rezept einfach ein köstliches Rezept. So lecker wie damals bei Oma. Ob du den Zwiebelkuchen rund oder eckig machst, ist Geschmackssache. Schmecken wird er alle mal  und ist mit dem Rühreigewürz perfekt abgestimmt. Es ist ein herrlicher Quark-Öl-Teig der wirklich schnell gemacht ist und die Kombination super lecker schmeckt. Lieber die Veggie-Variante? Dann lass gerne den Speck weg. 

Na Lust auf mehr? Wie wäre es mit einer schnellen Blitzpizza oder einem Flammkuchen mit Zwiebeln und Trauben.

 

Zutaten für ein kleines Blech 19 x 19

Für den Boden:

  • 100 g Dinkelmehl 
  • 15 g Olivenöl
  • 50 g Speisequark
  • 20 g Vollmilch oder Pflanzenmilch
  • 7 g Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für den Zwiebelbelag

 

Zubereitung:

  1. Zuerst 15 g Rapsöl mit 50 g Speisequark sowie 20 g Vollmilch gut in einer Küchenmaschine deiner Wahl verrühren.
  2. Anschließend 100 g Dinkelmehl hinzugeben sowie 7 g Backpulver und Salz. 
  3. Den Teig am Besten mindestens 3 Min. verkneten. Den Teig auf ein mit Backblech ausgelegtes Backblech oder in eine Silikonform geben und auf die gewünschte Größe ausrollen.
  4. In der Zwischenzeit die Zwiebeln mit Hilfe eines Multi-Zerkleiner würfeln oder dieses per Hand tun.
  5. 100 g Speck in eine beschichtete Pfanne geben und schon anfangen zu brutzeln.
  6. Dazu die Zwiebeln geben und alle beiden Komponenten schön vorsichtig dünsten. ( Hier die Stufe gerne kleiner stellen)
  7. Hühnereier in einer Schüssel und 150 g Creme Fraiche, 1 TL Paprika edelsüß, 1 Prise Muskatnuss, 1 TL Rühreigewürz Salz und Pfeffer  hinzugeben und schön verquirlen.
  8. Dann den Speck und die Zwiebeln mit in die Eiermasse hinzugeben und gut verrühren.
  9. Die Masse auf den Boden verteilen. 
  10. Den Zwiebelkuchen dann bei 180 Grad ungefähr 30 Minuten backen. 
  11. In 4 große Stücke schneiden  mit frischer Petersilie garnieren und genießen. 

 

Wir wünschen dir einen guten Appetit und viel Freude beim backen. Wenn dir dieses Rezept geschmeckt hat, dann tagge uns mit deiner Kreation bei Instagram und Facebook. Probiere doch gerne auch weitere unser Ei-Rezepte.

 

Zubereitungszeit: 00 H 30 M

Portionsanzahl: 4 Portionen

Backen-Rezeptheft.jpg
Unser Kostenloses
Rezeptheft zum Download!
Lade dir unser Rezeptheft
runter und bekomme
regelmäßig neue Inspirationen.

Versprochen: Wir geben Deine Email Adresse niemals an Dritte weiter und versenden auch keinen Spam. Du kannst unser Rezeptheft natürlich auch ohne Eintragung erhalten.

Schreibe uns einfach eine Email mit dem Betreff Rezeptheft Anforderung. Weitere Infos (z.B. zur Datenspeicherung) findest du unter Datenschutz

Unsere Facebook Gruppe
für Fans und Kochbegeisterte!
Die 5 neusten Artikel

Dirk Schneider

Geld sparen durch Großpackungen!

Meisterhaften Genuss - bezahlbar erleben!

Dirk Schneider, Gründer Über uns

Kundenbewertungen von Azafran.de einsehen