logo

Klassisches Rotkohl/Blaukraut Rezept

Klassischer Rotkohl ohne Äpfel

Rotkohl gehört zu dem Klassikern schlechthin und ist auf unserem Weihnachtstisch nicht mehr weg zu denken. Klar kann man diesen das ganze Jahr über essen doch an Weihnachten wenn Oma oder Mama einen leckeren Rotkohl kochen, ist es schon ganz was besonders. Mit Schmalz verfeinert. Natürlich kann man diesen auch mit Äpfeln kochen wer mag. Aber Klassiker sollten einfach aus den Köpfen nie verschwinden weil sie einfach so so lecker sind. 

 

Zutaten für etwa 4-6 Personen

 

Zubereitung

  1. Den Rotkohl von außen waschen und mit einem Messer in feine Streifen schneiden.
  2. Einen wirklich großen Kochtopf vorbereiten damit genug platz ist zum rühren. Der Rotkohl wird beim kochen kleiner aber für den Anfang benötigt man schon einiges an Platz.
  3. In dem Topf 2 EL Zwiebelschmalz hinzu geben und ebenfalls 2 EL Roh-Rohrzucker und das Ganze dann karamellisieren.
  4. Dann folgt der geschnittene Rotkohl wie auch ein wenig Essig. Der Essig ist fr den erhalt der Farbe. Damit es auch weiterhin so schön Lila bleibt. 
  5. Die Zwiebel schälen und würfeln gemeinsam mit den Nelken sowie 1 Stange Zimt, 6 Lorbeerblättern, 1 EL Gemüsebrühe und 400 ml Wasser hinzugeben und köcheln lassen.
  6. Wenn es köchelt kann man es mit Mehl bestreuen um es damit ein wenig anzudicken. Alles gut miteinander verrühren und mit Rotkohl ablöschen. Wichtig ist jetzt, dass ganze gut durchgaren zu lassen bis es weich ist. 
  7. Zum Schluss mit Salz und ggf. Pfeffer abschmecken. 

Tipp: Der Rotkohl wird aromatischer, je öfter man ihn aufwärmt. 

 

Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, dann taggt uns mit euren Kreationen  bei Instagram und Facebook. Probiert doch gerne auch unsere weiteren Rotkohl-Rezepte.
 
An dieser Stelle möchten wir euch auch unsere kostenlose Koch- und Backgruppe bei Facebook empfehlen, in der ihr euch mit vielen anderen leidenschaftlichen Hobby-Köchen austauschen könnt: Rezepte - Kochen & Backen mit Azafran & Friends! Vorbeischauen lohnt sich :-)

 

 

Produktideen

Zubereitungszeit: 01 H 00 M

Portionsanzahl: 4-6 Portionen

Vegan-Rezeptheft.jpg
Unser Kostenloses
Rezeptheft zum Download!
Lade dir unser Rezeptheft
runter und bekomme
regelmäßig neue Inspirationen.

Versprochen: Wir geben Deine Email Adresse niemals an Dritte weiter und versenden auch keinen Spam. Du kannst unser Rezeptheft natürlich auch ohne Eintragung erhalten.

Schreibe uns einfach eine Email mit dem Betreff Rezeptheft Anforderung. Weitere Infos (z.B. zur Datenspeicherung) findest du unter Datenschutz

Unsere Facebook Gruppe
für Fans und Kochbegeisterte!
Die 5 neusten Artikel

Dirk Schneider

Geld sparen durch Großpackungen!

Meisterhaften Genuss - bezahlbar erleben!

Dirk Schneider, Gründer Über uns

Kundenbewertungen von Azafran.de einsehen