logo

Ostdeutsches Soljanka Suppen Eintopf DDR Rezept

Soljanka - Herkunft, Grundrezept, Inhalt und Tipps & Tricks

Schon in Kindertagen war Soljanka eines der wohl köstlichsten Gerichte die meine Mutter zubereitet hat. Diese Suppe hat einen in den kalten Tagen von innenheraus gewärmt. Auch wenn das Gericht damals für den schmalen Taler gedacht war, gibt es noch heute an vielen Raststätten in Ostdeutschland dieses Gericht. - Wohlmöglich, weil es eines der beliebtesten Eintöpfe aus der damaligen DDR war.

Einfaches Soljanka Grundrezept

Soljanka mit Salami & Fleischwurst

Zutaten für eine einfache Soljanka:

Zubereitung der Soljanka:

  1. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  2. Nun den Speck darin anbraten.
  3. Das Tomatenmark auch mit anbraten, so entstehen Röstaromen.
  4. Die Zwiebel in Ringe schneiden und der Länge nach einmal halbieren.
  5. Den Knoblauch pressen und mit den Zwiebeln im Topf andünsten.
  6. Nun das Fleisch; Salami und Fleischwurst; in Stücke schneiden.
  7. Die Paprika in Würfel schneiden.
  8. Jetzt die Fleischwurstwürfel mit in den Topf geben.
  9. Mit stückigen Tomaten vermengen und Gurkenwasser, sowie Leitungswasser mit in den Topf geben und verrühren.
  10. Nun mit Paprika, Gemüsebrühe, Lorbeerblättern und Salz & Pfeffer würzen.
  11. Die Gewürzgurken in Stücke schneiden und mit der Salami in den Topf geben.
  12. Das Gericht für dreißig Minuten köcheln lassen.

Tipp: Bei diesem Gericht ist es üblich, dass Köstlichkeiten, welche bereits vorhanden sind, mit in den Eintopf landen.
So ist es kein Problem, Grillfleisch oder andere Fleisch sowie Gemüsesorten mit in dem Gericht unterzubringen oder auszutauschen.

Was ist Soljanka - Ursprung, Herkunft und Geschichte

Soljanka gibt es in drei verschiedenen Variationen - mit Pilzen, Fisch oder typisch mit Fleisch und Wurstware. Den Ursprung hat das Rezept in der osteuropäischen Küche wie Russland oder die Ukraine.

Das Gericht wurde zur damaligen Zeit als Vorspeise zum Vodka gereicht. Wegen des hohen Fettgehaltes der Wurstware, wurde man langsamer betrunken; es wird auch gerne gesagt, dass die Suppe sich nach einer Feier eignen würde, um wieder nüchtern und satt zu werden.

Inhalt und Zutaten für Soljanka - Die Einkaufsliste

Die Grundlage der Sauce bildet sich meist aus pürierten Tomaten, Brühe, Fond & Gurkenwasser.

Als Gemüseeinlage sind Paprika, Gewürzgurken, Sauerkraut aber auch Kartoffeln sehr gut geeignet; wobei man gerne zu so gut wie jeder Gemüsesorte greifen kann.

Bei einer Pilzsoljanka werden anstelle von Fleisch verschiedene Champignons und Pilze verwendet.

Fischsoljanka wird traditionell mit Kabeljau und Seelachs zubereitet.

Verfeinert werden alle Suppen und Eintöpfe mit Petersilie, Dill, Pfeffer, Salz und Lorbeer; aber auch Paprikagewürz oder Zwiebel- & Knoblauchgranulat dürfen nicht fehlen.

Usedomer Fischsoljanka Rezept

Omas DDR Fischsoljanka aus Seelachs und Kabeljau Rezept

  1. Als erstes den Fisch in kleine Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft in eine Schale geben und verrühren.
  2. Danach die Paprikaschoten und Zwiebel in Würfel schneiden und beiseite stellen.
  3. Nun das Olivenöl in einem großen Topf auf dem Herd erhitzen.
  4. Das Gemüse hineingeben und anbraten, sodass sich Röstaromen bilden können.
  5. Jetzt mit Gemüsebrühe ablöschen und mit passierten Tomaten verrühren.
  6. Das ganze auf hohe Flamme stellen, damit es kurz vorm kochen ist.
  7. Danach den Knoblauch in die Suppe pressen.
  8. Die Petersilie fein schneiden und in die Suppe geben.
  9. Mit Gewürzen abschmecken und die Flamme etwas hinunterstellen.
  10. Den Fisch in die Suppe geben und für 10 Minuten brodeln lassen.
  11. Die Lorbeerblätter aus der Suppe nehmen und servieren.

Was ihr zu der Suppe servieren könnt, erfahrt ihr hier:

Beilagen zur Soljanka - Pfannenbrot & Kartoffeln

Es können jede Sorte Brot, wie aber auch Kartoffeln, Sauerkraut oder aber ein "Klecks" Creme Fraiche zur Soljanka serviert werden.

Pfannenbrote oder aber auch Fladenbrote sind im Handumdrehen gefertigt und schmecken äußerst köstlich.

Unser Rezept für Fladenbrote findet ihr hier:

Vegan & Vegetarisches Pilz - Soljanka

  1. Als erstes das Gemüse in kleine Würfel schneiden.
  2. Dann das Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse, bisauf die Kartoffeln darin anbraten.
  3. Nun Tomatenmark hinzugeben und die Kartoffeln mit hinein geben.
  4. Mit Gemüsebrühe ablöschen und alles aufkochen.
  5. Dann die Temperatur hinunterschalten und für 20 Minuten kochen.
  6. Kapern mit in die Suppe geben und würzen.

Unterschied Russische Borschtsch & Soljanka

Die russische Borschtsch stammt ursprünglich aus der Ukraine; da sie aber bis heute zu den Lieblingsgerichten der Russen gehört, sagt man der Suppe nach, dass sie russisch sei.

Die Hauptzutaten einer Borschtsch sind insbesondere Rote Beete, Weißkohl und Fleisch - mitlerweile gibt es aber sehr viele Ableitungen und auch Kartoffeln oder Karotten finden ihren festen Platz in den Rezepten.

Das Gericht Soljanka wurde bis zum Ende des 19. Jahrhunderts Seljanka genannt - da seitdem viele salzige Zutaten wie Gewürzgurken oder Salzpilze mit in dem Gericht vorkommen, wurde der Name dementsprechend angepasst.

Ansonsten besteht das Gericht, je nachdem ob es sich um die Pilzvariante, die Fisch-Soljanka oder um das traditionelle Gericht mit Wurstware handelt; aus Gemüse und anderen Leckereien.

Soljanka Hilfe für süße, salzige, saure und dünne Suppen & Eintöpfe

Natürlich soll die Soljanka einen süß-sauren Geschmack haben, wenn sie aber zu süß geworden ist, kann ein weiterer Schluck Gurkenwasser abhilfe schaffen.

Versalzenem Essen kann man oft mit Kartoffeln entgegenwirken. Hierfür die Kartoffel einfach geschält und halbiert in die Soljanka geben und für eine Weile mitkochen. Danach die Kartoffel entnehmen. - Es kann allerdings auch passieren, dass sich die Soljanka nun etwas verdickt hat; einfach mit einem kleinen Schluck Wasser die Suppe auffüllen.

Falls die Suppe zu dünn geraten ist, kann man einen Teelöffel Stärke in einem Schluck Wasser klumpenfrei auflösen und danach in die Suppe geben. Einmal aufkochen lassen und fertig ist die Suppe.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann tagge uns mit deiner Suppen/ Eintopf - Kreation bei Instagram und Facebook. Probiere doch gerne auch unsere anderen KreationenAn dieser Stelle möchten wir dir auch unsere kostenlose Koch- und Backgruppe bei Facebook empfehlen, in der du dich mit vielen anderen leidenschaftlichen Hobby-Köchen austauschen kannst. Rezepte - Kochen & Backen mit Azafran & Friends! Vorbeischauen lohnt sich :-)

 

Zubereitungszeit: 01 H 00 M

Portionsanzahl: 4 Portionen

Unsere-Besten-Rezeptheft.jpg
Unser Kostenloses
Rezeptheft zum Download!
Lade dir unser Rezeptheft
runter und bekomme
regelmäßig neue Inspirationen.

Versprochen: Wir geben Deine Email Adresse niemals an Dritte weiter und versenden auch keinen Spam. Du kannst unser Rezeptheft natürlich auch ohne Eintragung erhalten.

Schreibe uns einfach eine Email mit dem Betreff Rezeptheft Anforderung. Weitere Infos (z.B. zur Datenspeicherung) findest du unter Datenschutz

Unsere Facebook Gruppe
für Fans und Kochbegeisterte!
Die 5 neusten Artikel

Dirk Schneider

Geld sparen durch Großpackungen!

Meisterhaften Genuss - bezahlbar erleben!

Dirk Schneider, Gründer Über uns

Kundenbewertungen von Azafran.de einsehen