logo

Wokpfannen-Teriyaki-Rezept

Asiatische Wokpfanne mit selbstgerechter Teriyaki Sauce

Asiatische Wokpfanne lässt sich super einfach selber machen. Dieses Rezept  ist super köstlich und für jedermann geeignet. Wer kein Schweinefilet verwenden möchte, kann auch Tofu, Rinderstreifen oder Hähnchen wählen. Somit geht das auch ideal als vegetarische Variante zu zaubern. Das frische Gemüse verleiht dem ganzen eine frische Note. Wozu fertig kaufen, wenn man es einfach selbst machen kann.

Wer weitere Ideen mit Glasnadeln sucht kann gerne mal bei unserem Glasnudelsalat nachsehen.

 

Zutaten

Fleischmarinade

  • 200-400g Schweinegeschnetzeltes, Hänchenbrust oder Tofu
  • 1 Zwiebel
  • 30ml Sojasauce
  • 1/2 TL Sambal Olek Chilipaste
  • 20ml Sesamöl
  • 20ml Agavendicksaft

Teriyaki Sauce

  • 1 TL Sesamöl
  • 50ml Sojasauce
  • 50 ml Mirin (oder 50ml Weißwein und 1 TL Honig)
  • 1/2 EL Rohrohrzucker 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL gerösteter Sesam

Wokpfanne

  • 100g Reisnudeln
  • 1 kleines Stück Ingwer (Walnussgröße) oder Knoblauchpulver
  • 150g Grüner oder weißer Spargel
  • 100g Shitake Pilze
  • 2 Möhren
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 100g Mungobohnensprossen (Sojasprossen)
  • 4EL Limettensaft
  • 4EL Wasser
  • 1/2 TL Sambal Olek oder Chilipaste
  • Korianderblätter
  • etwas Olivenöl
  • 1 TL gerösteter Sesam

 

Zubereitung 

Fleischmarinade

1) Fleisch abwaschen und mit Küchenpapier abtupfen. Bei Tofu diesen 15 Minuten auspressen. Zwiebel in Ringe schneiden. Knoblauch fein hacken.
2) Restlichen Zutaten der Fleischmarinade vermengen und zusammen in einen geschlossenen Behälter mit dem Fleisch oder Tofu, Zwiebeln und Knoblauch über Nacht marinieren lassen.

Teriyaki Sauce

1) Sesamöl mit der Knoblauchzehe (geschält aber ganz) erhitzen. Den Zucker hinzufügen und leicht karamelisieren lassen. Mit Mirin und der Sojasauce ablöschen und dann 30 Minuten bei kleiner Flamme einkochen lassen. Danach die Sauce mit Sesam bestreuen und abkühlen lasssen.

Wokpfanne

1) Reisnudeln nach Anweisung kochen und warmstellen. Den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Sprossen, Spargel (vorher schälen), Möhre (vorher schälen), Paprika und Pilze abwaschen. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
2) Spargelspitzen zum garnieren aufheben. Den Rest vom Spargel in ca 5cm Stücke schneiden (dicken Stangen halbieren). Pilze in feine kleine Stücke schneiden, Möhre und Paprika in Streifen schneiden.
3) Olivenöl im Wok stark erhitzen. Ingwer in die Pfanne geben und kurz (ca 10 Sekunden) anbraten. Danach rausfischen und beiseitestellen. Nun das marinierte Fleisch in der Pfanne für 3-5 Minuten scharf anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
4) Als nächsten Spargel, Möhre, Paprika, Zwiebeln und Pilze mit Samal Olek für 2 Minuten unter rühren in der Pfanne anbraten
5) Teriyaki Sauce, Limettensaft und Wasser vermischen und Sojasprossen hinzugeben und noch 1 Minute köcheln lassen.
6) Reisnudeln und Fleisch unter das Gemüse heben und mit Sesam und Koriander dekoriert servieren.

 

 

Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, dann taggt uns mit euren Kreationen  bei Instagram und Facebook. Probiert doch gerne auch unsere weiteren asiatischen Rezepten.
 
An dieser Stelle möchten wir euch auch unsere kostenlose Koch- und Backgruppe bei Facebook empfehlen, in der ihr euch mit vielen anderen leidenschaftlichen Hobby-Köchen austauschen könnt: Rezepte - Kochen & Backen mit Azafran & Friends! Vorbeischauen lohnt sich :-)

Produktideen

Unsere-Besten-Rezeptheft.jpg
Unser Kostenloses
Rezeptheft zum Download!
Lade dir unser Rezeptheft
runter und bekomme
regelmäßig neue Inspirationen.

Versprochen: Wir geben Deine Email Adresse niemals an Dritte weiter und versenden auch keinen Spam. Du kannst unser Rezeptheft natürlich auch ohne Eintragung erhalten.

Schreibe uns einfach eine Email mit dem Betreff Rezeptheft Anforderung. Weitere Infos (z.B. zur Datenspeicherung) findest du unter Datenschutz

Unsere Facebook Gruppe
für Fans und Kochbegeisterte!
Die 5 neusten Artikel

Dirk Schneider

Geld sparen durch Großpackungen!

Meisterhaften Genuss - bezahlbar erleben!

Dirk Schneider, Gründer Über uns

Kundenbewertungen von Azafran.de einsehen