logo

Klassisches ungarisches Gulasch Rezept

Bestes ungarisches Gulasch wie vom Chefkoch

Dieses ungarisches Gulasch ist einfach das Beste Gulasch ever. Wer mag, kann auch Paprika und Kartoffeln mit hinein geben und als Eintopf servieren. Es ist einfach das perfekte Gulasch und ideal mit Rinderflesich. Hierfür braucht man kein Maggi und auch kein Knorr mit verschiedenen Gewürzen zaubert man sein eigenes Gulaschgewürz und es schmeckt so viel besser. Die perfekte Beilage sind Klöse, Spätzle oder Kartoffeln. 

 

Zutaten

Zubereitung

  1. Ofen auf 160 Grad vorheizen
  2. In einer Schmorpfanne den Butterschmalz erhitzen und darin das Gulasch scharf anbraten bei hoher Temperatur.
  3. Das Gulasch aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
    Die Zwiebeln und den Knoblauch in die Pfanne geben und kurz darin schwenken.
  4. Das Gemüse und die Tomaten hinzugeben und ca 2 Minuten mit anbraten.
  5. Dann das Tomatenmark hinzugeben und ebenfalls mit anbraten.
  6. Nun das Gemüse mit 1/3 des Rotwein ablöschen und den Wein verdampfen lassen. Wenn die Flüssigkeit leicht andickt noch einmal 1/3 Rotwein hinzugeben und verdampfen lassen. Den Vorgang noch ein drittes mal wiederholen.
  7. Wenn der Rotwein verdampft ist die Dosentomaten und den Zucker zum Gemüse geben und diese ebenfalls leicht anbraten.
  8. Nun den Herd ausmachen und den Rinderfond hinzugeben.
  9. Nach und nach die Gewürze hinzugeben und das Ganze umrühren.
  10. Jetzt das Gulaschfleisch wieder in die Pfanne geben und die Schmorpfanne in den Ofen geben. 160 Grad mit Deckel 90 Minuten schmoren lassen. Evtl könnte man nach 60 Minuten noch Paprikastreifen hinzugeben.
  11. Die Schmorpfanne nun aus dem Ofen nehmen und das Fleisch mit Paprikastreifen und etwas Gemüse aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  12. Nun das restliche Gemüse und die Flüssigkeit aus der Pfanne durch einen Sieb in einen Topf gießen. Den Gemüsesud schön ausdrücken.
  13. Man passiert so das Gemüse. Die Soße nun 3 Minuten aufkochen und den Topf vom Herd nehmen.
  14. Jetzt die eiskalten Butterwürfel in der Sauce schmelzen. Der Vorgang nennt sich monieren und macht die Sauce cremig und leicht butterig.
    Dazu passen Kartoffeln oder Spätzle.

 

Wenn euch dieser Beitrag gefallen hat, dann taggt uns mit euren Kreationen  bei Instagram und Facebook. Probiert doch gerne auch unsere weiteren Gulasch-Rezepte.
 
An dieser Stelle möchten wir euch auch unsere kostenlose Koch- und Backgruppe bei Facebook empfehlen, in der ihr euch mit vielen anderen leidenschaftlichen Hobby-Köchen austauschen könnt: Rezepte - Kochen & Backen mit Azafran & Friends! Vorbeischauen lohnt sich :-)

Produktideen

Zubereitungszeit: 01 H 30 M

Portionsanzahl: 6-8 Portionen

Kurkuma-Kurkuma.jpg
Unser Kostenloses
Rezeptheft zum Download!
Lade dir unser Rezeptheft
runter und bekomme
regelmäßig neue Inspirationen.

Versprochen: Wir geben Deine Email Adresse niemals an Dritte weiter und versenden auch keinen Spam. Du kannst unser Rezeptheft natürlich auch ohne Eintragung erhalten.

Schreibe uns einfach eine Email mit dem Betreff Rezeptheft Anforderung. Weitere Infos (z.B. zur Datenspeicherung) findest du unter Datenschutz

Unsere Facebook Gruppe
für Fans und Kochbegeisterte!
Die 5 neusten Artikel

Dirk Schneider

Geld sparen durch Großpackungen!

Meisterhaften Genuss - bezahlbar erleben!

Dirk Schneider, Gründer Über uns

Kundenbewertungen von Azafran.de einsehen