Inhaltsstoffe von Rauchsalz
logo

Warenkorb (0)

0.00€

Rauchsalz - Inhaltsstoffe und Wirkung

Ein gutes Rauchsalz sollte in der Regel nur Meersalz in der Kombination mit Rauch beinhalten. Es gibt aber auch zahlreiche andere Varianten, die teilweise mehr in Richtung Gewürzmischungen avancieren. Achten Sie bei einer guten Rauchsalz Qualität darauf, dass keine Farbstoffe enthalten sind. Teilweise wird die typische braune Farbe im Rauchsalz künstlich erzeugt.

Vor allem Dänisches Rauchsalz zeichnet sich durch einen eleganten und milden Geschmack aus. Das Aroma wird durch ein feines Raucharoma abgerundet. Grundsätzlich verleiht dieses Salz, das kaltgeräuchert wurde, allen Speisen eine herzhaft-rauchige, schinkenartige Note.

Aufgrund des leicht erdigen Aromas wird durch dieses Salz der Eigengeschmack von Speisen betont. Daher muss beim Braten und Kochen weniger Salz benutzt werden.

Vor allem in der Küche Amerikas dient Rauchsalz dazu, für den würzig-rustikalen, typischen Geschmack zu sorgen. Abgesehen von diversen skandinavischen, amerikanischen oder kanadischen Salzsorten ist Rauchsalz in europäischen Küchen noch immer ein Geheimtipp und ist vor allem als Gourmetsalz bekannt. Um Qualität, Rieselfähigkeit und Aroma zu erhalten, sollte man Rauchsalz kühl, dunkel, trocken und luftdicht verschlossen lagern. Als ideale Behälter für Dänisches Rauchsalz und andere Rauchsalz-Sorten wie beispielsweise Hickory-Salz oder Wikinger Salz sind spezielle Aroma-Dosen empfehlenswert.

Weitere Informationen finden Sie hier:


Dirk Schneider

Geld sparen durch Großpackungen!

Meisterhaften Genuss - bezahlbar erleben!

Dirk Schneider, Gründer Über uns

Kundenbewertungen von Azafran.de einsehen