Tonkabohne - Verwendung in der Küche
logo

Warenkorb (0)

0.00€

Tonkabohne - Ihre Verwendung / Rezepte in der Küche

Die Tonkabohne kann in der freien Natur in Südamerika zu bester Qualität heranwachsen, und damit sie ihr volles Aroma und den besten Geschmack erreichen kann, wird der reife Samen erst einmal einen Tag lang in Rum eingelegt. Wurde der Extrakt der Tonkabohne in früheren Zeiten gerne für die Linderung gesundheitlicher Beschwerden genommen, so erfreut sich die Tonkabohne heute großer Beliebtheit in der Sterneküche, wobei der Ersatz für Vanille sich vielfach in Süßspeisen wiederfindet. Mit einer intensiven Note von Vanille und Bittermandel erweist sich dieses Gewürz als besonders aromatisch. Für die Nutzung sollte man eine Muskatreibe bereithalten, aber auch die Zerkleinerung im Mörser kann dazu beitragen, dass man die Tonkabohne in süßen Gerichten nutzen wird.

Will man für die Zubereitung Sahne nutzen, dann kann die Tonkabohne auch darin aufgekocht werden, damit ein geschmackliches und aromatisches Highlight für die Zubereitung entsteht. Wer hochwertige Eissorten kreieren will oder sich auf geschmackvolle Desserts freut, der wird vielleicht schon die unterschiedlichsten Rezepte mit der Tonkabohne ausprobiert haben. Aber genauso ist diese exotische Bohne dazu geeignet Pralinen und Gebäck zu einem tollen Geschmackserlebnis zu machen. Wurde die Tonkabohne in früheren Zeiten gerne für die Weihnachtsbäckerei verwendet, so findet sie heute übers ganze Jahr seine Anwendung. Gerne wurde die Tonkabohne in der Kosmetik verwendet, wo sie in Cremes dem Nutzer ein tolles Dufterlebnis bescheren konnte.

Und Pfeifenraucher kennen den Duft der Tonkabohne bestens, denn hier wurde die südamerikanische Bohne auch gerne angewandt. Für den Liebhaber schöner Herrendüfte ist die Tonkabohne der Garant für ein schönes Dufterlebnis und auch in Damenparfüm oder gut riechenden Kerzen kann die glücksbringende Wunderbohne begeistern. In Südamerika ist die Tonkabohne als Amulett beliebt und wer immer eine gut gefüllte Geldbörse haben möchte, der sollte sich versichern, dass er in seinem Portemonnaie eine Tonkabohne hat. In früheren Zeiten war die Tonkabohne sogar als Geldersatz bekannt, sodass in südamerikanischen Regionen mit der Tonkabohne bezahlt werden konnte. Der Tonkabaum dagegen war ursprünglich nicht wegen der Tonkabohne beliebt, sondern die Holzindustrie schätzte das Holz für die Verarbeitung.

Tonkabohnen Rezepte

Tonkabohnen kann man auch wunderbar als Verwendung in GinTonic Mischungen oder in Eis verwenden. Achten Sie hier aber bitte darauf, dass Tonkabohnen stark Cumarinhaltig sind. Dosieren Sie also Vorsichtig und seien Sie auch bei der Verwendung von Süßspeisen für Kinder eher zurückhaltend.

Weitere Informationen finden Sie hier:


Dirk Schneider

Geld sparen durch Großpackungen!

Meisterhaften Genuss - bezahlbar erleben!

Dirk Schneider, Gründer Über uns

Kundenbewertungen von Azafran.de einsehen