logo

Warenkorb (0)

0.00€

Safran Fälschungen und Ersatzprodukte

Die Tatsache, dass Safran zum Teil ähnlich teuer ist wie Gold, verleiht Menschen von jeher dazu, auch Fälschungen auf den Markt zu bringen. Um wirklich guten und vor allem qualitativ hochwertigen, echten Safran zu erhalten, sollten Sie beim Einkauf Vorsicht walten lassen!

Deshalb sollten Sie Safran am besten immer nur in Fäden kaufen, denn nur so können Sie sehen, ob es sich wirklich um die Fäden des echten Krokusses handelt. Bei gemahlenem "Safran" kann es sich um Kurkuma handeln, das zwar auch gelb färbt, aber keinerlei typisches Safran-Aroma enthält. Oder es besteht aus einer minderwertigen Mischung aus Anteilen von echtem Safran, die ebenfalls mit Kurkuma gestreckt wurden.

Schauen Sie sich beim Einkauf auch die Fäden jedoch sehr genau an - sind es wirklich Fäden, oder eher eingerollte Blätter? Letzteres weist auf den "falschen Safran" hin - die Blütenblätter der Färberdistel, der Carthamus tinctorius. Dies ist kein Safran! Auch diese Fälschung färbt zwar gelb aus, hat aber auch das schöne Aroma des Safrans nicht.

Auf Basaren kann man dem Händler glauben, wenn er einen Test mit Natron und Wasser macht - hierbei färbt echter Safran gelb aus, eine Fälschung verfärbt das Wasser dagegen in ein trübes Rot!

Eine weitere Fälschungsmethode beim Safran ist die so genannte Herkunftsfälschung. Dabei wird z.B. sehr oft "iranischer Safran" als "spanischer Safran" deklariert. Dieses geschieht vor allen Dingen aus Kostengründen, da iranischer Safran auf Grund niedriger Produktionskosten nur halb so viel wie "echter" spanischer Safran kostet.

Wie erkenne ich eine gute Safranqualität?

Geruch:

Aromatisch und betäubend

Geschmack:

Gewürzhaft und bitter

Aussehen:

Nach oben sich trichterförmig verbreitende, tiefrote bis braunrote Fäden.

Frische:

In einem warmen Glas Wasser sollten sich die Fäden aufquellen und das Wasser gelb färben. Alte Fäden quellen und färben nicht ab.

Chemischer Nachweis:

Mischen sie Safran in Natronlauge an. Bleibt die Lösung Gelb handelt es sich um echten Safran. Wird die Lösung trübe oder Rot ist im z.B. Safranpulver Kurkuma enthalten.

Unsere Safranfäden und Pulver werden alle genau auf Fälschungen untersucht! Auf Wunsch senden wir Ihnen Laborberichte unser Lieferanten zu!

Autor: Dirk Schneider

Dirk Schneider

Geld sparen durch Großpackungen!

Meisterhaften Genuss - bezahlbar erleben!

Dirk Schneider, Gründer Über uns

Kundenbewertungen von Azafran.de einsehen