Garam Masala - Zutaten und Definition
logo

Warenkorb (0)

0.00€

Garam Masala - Zutaten und Definition

Ins Deutsche übersetzt bedeutet der Name der aus Indien stammenden Gewürzmischung Garam Masala "heißes Gewürz".

Garam Masala von Azafran
Garam Masala Gewürzmischung

Typische Zutaten

In der Gewürzmischung befinden sich vornehmlich Gewürze, die für die Zubereitung der für Indien typischen Currys verwendet werden. In Garam Masala finden sich daher schwarzer Kardamon, Gewürznelken, Zimt, Schwarzer Pfeffer sowie der für die asiatische Küche so gut wie unverzichtbare Kreuzkümmel. Gemäß der ayurvedischen Heilkunde erhitzen die Inhalte dieser Gewürzmischung den Körper.

Allerdings finden sich in Indien nur wenige Gewürzmischungen mit dem Namen Garam Masala, die diese Gewürze in der exakt gleichen Dosierung enthalten. Üblich ist eher, dass die Mischungen von Familie zu Familie variieren und neben den bereits genannten Gewürzen auch gemahlene Muskatblüte, Koriander oder Lorbeerblätter enthalten können.

Hinzu kommen bei moderneren Gewürzmischungen nach Art von Garam Masala Zutaten wie grüner Kardamon oder Fenchel, welche nach in Indien vorherrschender Auffassung eher eine kühlende Wirkung auf den Körper haben.

Weitere Informationen finden Sie hier:


Dirk Schneider

Geld sparen durch Großpackungen!

Meisterhaften Genuss - bezahlbar erleben!

Dirk Schneider, Gründer Über uns

Kundenbewertungen von Azafran.de einsehen