Curry Herkunft und Geschichte
logo

Warenkorb (0)

0.00€

Curry Herkunft und Geschichte

Seinen Namen hat das Currypulver von dem tamilischen Wort "kari", was wörtlich übersetzt Gewürzsoße oder Gewürzmischung bedeutet. Ursprünglich bezeichnete es eine Art Eintopfgericht oder Ragout, die zu sättigenden Nahrungsmitteln wie Brot oder Reis als Beilage gereicht wurden.

Die genaue Herkunft und der genaue Ursprung der Curry Gewürzmischung in Indien sind nicht bekannt. Oft wird jedoch der Ort Madras, der heute Chennai heißt, in Verbindung mit der Madras Curry Gewürzmischung genannt. Madras ist die Hauptstadt von Tamil Nadu, einem Bundesstaat von Indien und ist an der Ostküste Südindiens am bengalischen Golf gelegen.

Madras und weitere Teile von Indien waren bis 1947 Teil der britischen Kolonie. Die britischen Kolonialherren waren auch diejenigen, die das Rezept des Madras Curry Gewürzes abwandelten und im 18. Jahrhundert nach Europa brachten. Allerdings waren sie mit den vielfältigen Varianten und der Zubereitung der Masalas überfordert. So ließen sie eine Mischung kreieren, die für den europäischen Geschmack verträglicher war.

Weitere Informationen finden Sie hier:


Dirk Schneider

Geld sparen durch Großpackungen!

Meisterhaften Genuss - bezahlbar erleben!

Dirk Schneider, Gründer Über uns

Kundenbewertungen von Azafran.de einsehen