logo

Rote Beete Rezepte: Einfach, lecker & schnell gemacht!

Köstliche Rote Beete Rezepte von Salat über Suppe bis zum Hauptgericht. Mit 9 Tipps für die richtige Zubereitung - ob roh, gekocht, im Ofen oder Thermomix®

Rote Beete (auch: Rote Bete) ist so schön knallig rot, mit erdigem Geschmack und strotzt vor Vitaminen und Antioxidantien - ein Grund mehr, dieses tolle Gemüse öfter auf den Tisch zu bringen.

Früher kannte ich Rote Beete nur von meiner Mutter - selbst eingemacht als Beilage zum Essen. Doch ehrlich gesagt war die Begeisterung nicht besonders groß.

Heute weiß ich viel mehr über dieses tolle Gemüse und auch, was ich damit alles zaubern kann: von Salat über Burger bis hin zum Kuchen. Vor allem mit den richtigen Gewürzen und Beilagen ist Rote Beete ein Geschmackserlebnis! Und dann staunt meine Mutter: "Ach, das geht auch? Ist ja lecker!" 

So gesund ist Rote Bete: Nährstoffgehalt unter der Lupe

9 Tipps für Rote Beete - Einkauf, Lagerung & Zubereitung

Rote Beete kochen im Topf - so klappt´s!

Rote Beete im Backofen garen

Brot backen mit Rote Beete

Was passt zu Rote Beete besonders gut? Gewürze und Beilagen

Wie kann man Rote Beete haltbar machen?

Rote Beete Salat: 5 fantastische Rezepte

Rote Beete als Hauptgericht - Auflauf, Eintopf, Suppe, Pasta oder Risotto

Süße Rote Beete Rezepte: im Kuchen, als Aufstrich, Saft & Smoothie

So gesund ist Rote Beete: Nährstoffgehalt unter der Lupe

Okay, meine Mutter hatte gar nicht so unrecht, als sie mir früher immer gesagt hat, Rote Beete sei gut für mein Blut. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die rote Knolle sehr viel Folsäure und Eisen enthält, was für die Bildung der roten Blutkörperchen nötig ist. 

Außerdem findest du sehr viel Magnesium, Kalium, Calcium, Natrium und Vitamin C im Gemüse. Also auch perfekt in der Erkältungszeit… Die vielen Antioxidantien machen das Gemüse eindeutig zum Superfood… 

Wenn du allerdings zu Nierensteinen neigen solltest, dann sollte Rote Beete als Rohkost aufgrund der enthaltenen Oxalsäure nicht unbedingt jeden Tag auf deinem Speiseplan stehen - dann lieber gekocht verwenden. 

Neuester Trend in den USA ist ein Rote-Beete-Shot - eine Alternative zum Ingwer-Shot. In Kombination mit Birne bekommt der Saft einen leicht süßen Geschmack. Und du nimmst damit alle wertvollen Inhaltsstoffe so neben mit auf...

9 Tipps für Rote Beete: Einkauf, Lagerung & Zubereitung

Tipp 1: Bei frischer Ware auf Qualität achten. Die Knolle ist knackig und unbeschädigt, das Grün saftig und nicht schlapp? Dann greif zu… Saison ist von September bis März. Die grünen Blätter sind übrigens auch essbar - z.B. im Salat oder im Smoothie. 

Tipp 2: Kaufe kleine Rote Bete. Bevorzuge lieber kleine Knollen, weil sie zarter sind und die großen schnell mal holzig sein können.

Tipp 3: Lagerung beachten. Das Gemüse im Kühlschrank in der kältesten Zone aufbewahren, gern unter 2 Grad, damit sie nicht schrumpelig wird. Am besten innerhalb einer Woche verarbeiten. Wenn du sie mit Tomaten oder Äpfeln zusammen aufbewahrst, dann beschleunigt dies den Alterungsprozess - also immer schön trennen... 

Tipp 4: Handschuhe tragen. Trage immer Handschuhe bei der Verarbeitung, sonst sind deine Hände danach dunkelrot - es dauert ewig, bis das wieder weg ist…

Tipp 5: Flecken sofort entfernen. Sollte deine Kleidung eine Spritzer Rote Beete abbekommen haben, dann sofort mit Seife und heißem Wasser auswaschen. Alternativ kannst du heißes Wasser und Zitronensaft verwenden. Damit kannst du auch deine Hände und auch die Schneidebretter säubern. Das Verfärben der Bretter kannst du auch vermeiden, wenn du Butterbrotpapier unterlegst.

Tipp 6: Rote Farbe beim Kochen erhalten. Rote Beete verliert beim Kochen leicht ihre schöne rote Farbe. Um das zu verhindern, die Knolle nicht schälen, sondern nur schrubben und nach dem Kochen von der Schale befreien. Auch die Wurzel nur abdrehen und nicht abschneiden oder die Knolle anpieksen. Sobald die Knolle beschädigt wird, blutet sie aus und verliert ihre tolle Farbe. Auch das Salz blutet die Farbe aus - deshalb erst zum Ende dem Kochwasser zugeben.

Tipp 7: Abschrecken. Wenn du die Rote Beete kochst, dann schrecke sie danach mit kaltem Wasser ab - so lassen sie sich danach besser pellen.

Tipp 8: Nimm vorgegarte und vakuumierte Rote Beete. Wenn du die Zeit fürs Kochen und Abkühlen der Knolle sparen willst und du schnell einen Salat machen willst, dann kannst du sie vorgekocht und verpackt kaufen. Sie liegt meist im Gemüse-Regal als Alternative zur frischen Ware. Du kannst die Rote Bete sofort verarbeiten - würfeln für den Salat oder in Scheiben schneiden für ein Carpaccio mit Feta. So steht das Essen ratzfatz auf dem Tisch.

Tipp 9: Verwende Rote-Beete-Pulver. Für Smoothies, Brotteig, Hummus oder Kuchen eignet es sich perfekt. Du nimmst im Smoothie 1 TL und für Kuchen und Brot 2-3 TL vom Pulver. Wenn du Lebensmittel schön rot färben willst, kannst du alternativ Himbeer-Pulver nehmen. Eine tolle Auswahl findest du bei uns im Shop.

Rote Beete kochen im Topf - so klappt´s!

Die Knolle ungeschält in den Topf geben und komplett mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und dann 30 bis 45 Minuten je nach Größe köcheln lassen, bis die Knollen gar sind. Mit einer dünnen Rouladennadel hineinpiksen und schauen, ob sie schon weich sind. Das Wasser abgießen, mit kaltem Wasser kurz abschrecken und die Knolle entweder mit Schale essen oder wie eine Pellkartoffel von der Schale befreien und weiterverarbeiten.

Tipp: Gerade wenn du Rote Beete zweimal in der Woche verplanst, kannst du mehrere Knollen kochen und bis zur Weiterverarbeitung ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren. Das spart Zeit. Du solltest sie allerdings nicht wieder aufwärmen wegen des Nitrits - also besser als Salat weiterverarbeiten.

Wenn es dann doch spontaner ist und fixer gehen soll, kannst du sie auch schälen und in Stücke schneiden. Ein bisschen Wasser zugeben und in ca. 20 Minuten garen.

Tipp: Das Kochwasser nicht wegschütten - koche es so lang ein, bis eine cremige Konsistenz entsteht. So kannst du es zum Teig beim Brot backen, in Salatdressings oder in deinen Smoothies zugeben. 

Rote Beete im Backofen garen

Bei der Zubereitung der Roten Beete gilt auch hier: Nicht schälen oder die Schale beschädigen. Wickel die Knolle in Alufolie, gib sie auf ein Blech und gare sie für ca. 60 Minuten, bis die Knollen weich sind. Danach etwas abkühlen lassen und pellen.

Tipp: Das Garen im Backofen ist einfach, dauert aber mit 60 Minuten länger. Praktisch ist es, wenn du vorausschauend kochst wie beim Meal Prep und die Rote Beete schon mal im Backofen mitgarst, wenn du einen Tag vorher etwas anderes darin zubereitest. Ich mach es zum Beispiel meist so, dass ich ein Gericht für den Tag zubereitet wie einen Kartoffel-Brokkoli-Auflauf und dann schon mal die Rote Beete mit hineinstelle. Dann landen meistens auch noch das Knuspermüsli und ein Blech Cashewkerne zum Rösten mit im Ofen. So habe ich die Zeit optimal ausgenutzt und muss nicht für eine Rote Beete für 1 Stunde den Backofen anstellen. Das spart Zeit an anderen Tagen und schont den Geldbeutel und die Umwelt.

Brot backen mit Rote Beete

Beginne deinen Tag doch mal mit einem selbstgebackenen Rote-Beete-Brot!

Nimm dafür unser Rezept für ein klassisches Ciabatta-Brot und ersetze das Wasser durch 200 g gekochte und fein-pürierte Rote Beete oder nimm alternativ 2-3 EL Rote-Bete-Pulver und gib je nach Bedarf das Kochwasser dazu, bis dein Teig die richtige Konsistenz hat. Wenn du magst, kannst du noch grob zerkleinerte Walnüsse dazugeben.

Gut dazu passen ein herzhafter Austrich, z.B. Frischkäse oder unsere leckere Café-de-Paris-Grillbutter!

Was passt zu Rote Bete besonders gut? Gewürze und Beilagen

1.Käse wie z.B. Ziegenkäse, Feta, Frischkäse, Mozzarella, Parmesan

2. Nüsse und Saaten wie z.B. Walnüsse, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne, Pistazien

3. Schärfe und einen intensiven Geschmack bekommst du durch Ingwer, Meerrettich, Knoblauch, Zwiebeln

4. Für eine Portion Proteine: Kichererbsen, Linsen, Bohnen

5. Als Süßungsmittel: Datteln, Honig, Kokosblütenzucker

6. Fruchtige Zugaben: Zitrone, Orange, Birnen, Äpfel

7. Beilage zum Fleisch: Ente, Rindfleisch, Hirsch

8. Rote Beete und Fisch passt perfekt: Hering, Matjes, Räucherfisch, Lachs, Garnelen

9. Gewürze, die den Geschmack von Rote Beete unterstreichen: Dill, Rosmarin, Thymian, Kümmel, Nelken, Koriander, Chilipulver, Currypulver, Ras-el-Hanout, Balsamico, Salz, Pfeffer, Zimt

Wie kann man Rote Beete haltbar machen?

Die rohen Knollen halten sich im Kühlschrank ca. eine Woche - dann sollten sie verbraucht werden. Die Erntezeit geht nun mal nicht das ganze Jahr, aber wenn du sie auch außerhalb der Saison genießen möchtest, kannst du sie kochen, abkühlen lassen, evtl. zerkleinern und dann einfrieren. So hält sie ca. 1 Jahr.

Eine weitere Möglichkeit ist das Einkochen. Dazu gibt es unzählige Rezepte und in jeder Region hat jede Familie sicher ihr Geheimrezept... höre dich doch mal bei Eltern, Großeltern oder Freunden um.

Und mal was ganz anderes: hast du schon mal Rote-Beete-Ketchup probiert? Den kannst du in Gläsern wie Marmelade einkochen und er hält sich ein paar Jahre im Vorratsschrank, wenn er nicht schon vorher aufgegessen wurde. Er schmeckt toll zu Süßkartoffel-Pommes. Hier ein einfaches Rezept:

Rote-Beete-Ketchup - Rezept zum Einkochen

1. Nimm 500 g vorgekochte Rote Beete und schneide sie in Würfel. 

2. Eine große rote Zwiebel, grob gewürfelt, wird in etwas Öl kurz glasig gedünstet und dann mit den Rote-Beete-Würfeln, 100 g Kokosblütenzucker, 200 ml Balsamico oder Apfelweinessig, ½ TL Salz, 1/2 TL Currypulver oder Ras-el-Hanout, ¼ TL Koriander und Pfeffer in einem hohen Topf aufgekocht. Bei mittlerer Hitze für ca. 30 Minuten garen, bis die rote Beete schön weich ist. 

3. Anschließend fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In ein sauberes Glas füllen, verschließen und sofort umdrehen und abkühlen lassen. 

Rote Beete Salat: 5 fantastische Rezepte

Salate mit Rote Beete machen echt was her - die dunkelrote Farbe peppt dabei jeden Salat vor allem optisch auf. Geschmacklich ist es auf jeden Fall eine gute Abwechslung zu Tomate und Gurke und passt perfekt zu Feta, Lachs oder zum Steak beim Grillen. 

Rezept 1: Rote Beete Salat mit Lachs und Pekannüssen

Hier kommst du zu dem einfachen und schnellen Gericht.

Rezept 2: Rote Beete Salat mit Feta und Lachs

Klicke hier für das Rezept.

Rezept 3: Rote Beete Salat mit Walnüssen

Hier das Rezept für diesen leckeren Salat.

Rezept 4: Couscous mit Rote Beete und einer Fischfrikadelle

Die Fischfrikadelle kannst du auch austauschen gegen ein Stück Fleisch, z.B. beim nächsten Grillabend. Du möchtest den Salat ausprobieren? Komm hier zum Rezept.

Rezept 5: Rote Beete Salat mit Ziegenkäse

Statt mit Feta (s. Rezept 1) könntest du deinen Rote Beete Salat auch einfach mit Ziegenkäse zubereiten! Die natürlich-milde Süße der tollen Knolle harmoniert bestens mit dem würzigen Ziegenkäse und bildet dadurch einen interessanten, geschmacklichen Kontrast!

Unbedingt einmal ausprobieren!

Rote Beete als Vorspeise: Chips, Carpaccio, Hummus

Es muss nicht immer ein Salat als Vorspeise sein. Rote Beete lässt dir viele kreative Möglichkeiten, dich auf ein leckeres Essen einzustimmen! Hier sind unsere liebsten Vorschläge für dich:

Rote Beete Chips - der Gemüse Snack aus dem Ofen

Chips genießen ja nicht gerade den Ruf als "Healthy Food". Doch wie wäre es mal mit einer selbstgemachten Variante - nämlich aus Gemüse?

Rote Beete eignet sich geradezu hervorragend, um sich im Ofen in knusprige Chips zu verwandeln! Der Vorteil: Du kannst selbst bestimmen, ob und wie viel Fett und ggf. weitere Zutaten du verwendest. Und plötzlich sind die geliebten Chips gar nicht mehr so weit entfernt vom gesunden Snack!

Für 1 Blech brauchst du:

  1. Heize deinen Backofen auf 130 Grad (Umluft) vor.
  2. Nun schälst du die Rote Beete und schneidest sie anschließend in ganz dünne, gleichgroße Scheiben. Alternativ kannst du auch eine Gemüsehobel verwenden.
  3. Gib die Scheiben in eine große Schüssel, füge das Olivenöl und deine Gewürze hinzu und vermenge alles vorsichtig und gleichmäßig, sodass jedes Stück etwas von der Öl-Gewürz-Mischung abbekommt.
  4. Breite die Stücke auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech aus. Nach Belieben Salzen und Pfeffern und für ca. 45-50 Minuten im Ofen kross backen. Öffne zwischendurch kurz die Backofentüre, damit die entstehende Flüssigkeit abziehen kann.

Rote Beete Carpaccio - leicht & vegan

Eine Vorspeise, die auch Veggie-Fans lieben, ist rohes Rote Beete "Carpaccio". Es schmeckt nicht nur köstlich, sondern überzeugt auch optisch und ist daher immer eine gute Idee, wenn du mal für Gäste kochst.

Hier das Quick-Rezept:

Für 4 Portionen brauchst du ca. 5 mittelgroße Rote Beete Knollen, die du unter fließendem Wasser gründlich reinigst. Schneide sie anschließend mitsamt der Schale in hauchdünne Scheiben - je dünner, desto besser. Nimm nun einen großen Teller zur Hand und richte die Scheiben darauf an, sodass sie sich leicht überlappen.

Vermische in einer kleinen Schale den Saft einer Zitrone mit 2 EL nativem Olivenöl + 1 EL Balsamico und füge etwas Mineralwasser, Ahornsirup, sowie mittelscharfen Senf hinzu. Rühre alles zu einem glatten Dressing und gebe es über die Rote Beete Scheiben. Würze mit Salz und Pfeffer und lasse das Carpaccio für mindestens 20 Minuten durchziehen.

Garniere dein Carpaccio vor dem Servieren noch mit frischem Rucola, gehackten Walnüssen oder gerösteten Pinienkernen.

Rote Beete Hummus - Dip mit Pep

Rote Beete Hummus liegt voll im Trend! Kein Wunder, denn die rote Knolle peppt die klassische Kichererbsencreme im Handumdrehen auf. Besonders unkompliziert klappt das, indem du Rote Beete Pulver in dein selbstgemachtes Hummus hineinrührst. Eine leckere Ergänzug für deine selbstgemachten Rote Beete Chips!

Du möchtest mehr über die perfekte Zubereitung eines Hummus wissen? Dann stöbere in unserem Beitrag über Hummus und lerne, wie du ein lecker cremiges Hummus in 5 Minuten und mit wenigen Zutaten selbst herstellen kannst.

Rote Beete als Hauptgericht: Auflauf, Eintopf, Suppe, Pasta oder Risotto

Du suchst Rote Beete Rezepte, die du als Hauptgericht zubereiten kannst? Was darf es denn sein? Ein leckerer Auflauf? Ein Eintopf? Oder lieber leckere Pasta? Es gibt sooo viele Möglichkeiten! Probiere daher gerne einmal unsere Ideen!

Rote Beete Eintopf mit Kartoffeln - perfektes Rezept, wenn es draußen kalt wird

Wenn es draußen kälter wird, passen wärmende Eintöpfe & Eintöpfe perfekt!

Der wohl bekannteste Rote Beete Eintopf ist Borschtsch, der besonders in der osteuropäischen Region beliebt ist. Auch andere saisonale Gemüsesorten wie Weißkohl, Möhren, Kartoffeln und meist Rindfleisch kommen hinzu, wobei jedes Land sein eigenes Rezept hat.

Wir haben hier ein vegetarisches Rezept für dich:

1. Putze und schäle 2 Rote Beeten, 4-5 festkochende Kartoffeln, 1 Zwiebel und 4 Karotten. Die Rote Beeten achteln und wie die Karotten und Zwiebel in feine Scheiben schneiden. Die Kartoffeln fein würfeln. 

2. Ca. 500 g Weißkohl waschen und in feine Streifen schneiden.

3. In einem großen Topf Öl erhitzen und die Zwiebeln sowie eine ganze Knoblauchzehe andünsten. Knobi wieder entfernen und das Gemüse dazugeben und mitdünsten. 

4. Das Gemüse mit 1500 ml Gemüsebrühe aufgießen und ca. 2 TL Salz, 1 Lorbeerblatt und 4 Gewürznelken zugeben. Bei niedriger Temperatur ca 30 bis 40 Minuten leicht köcheln, bis es gar ist.

5. Das Lorbeerblatt und die Gewürznelken wieder herausnehmen und den Eintopf mit Aceto Balsamico und Salz abschmecken. Dazu passt Creme fraiche und Dill.

Shak

Pasta mit Rote Beete Pesto

Du liebst Pasta? Perfekt. Peppe sie mal mit Rote Beete Pesto auf. Dafür die Nudeln nach Anleitung kochen, mit dem Pesto verfeinern und mit geraspeltem Käse bestreuen.

Das Rezept für Pesto findest du hier.

Lecker Ofengemüse: Gebackene Rote Beete mit Dip oder Linsen-Füllung

Hier wird die Rote Beete wie bei der Backkartoffel in Alufolie im Backofen für 60 Minuten gebacken, die Folie danach oben geöffnet und die Schale eingeschnitten. So kann die Knolle gefüllt werden mit Kräuterquark oder einem dieser köstlichen Dips:

Französischer Zwiebeldip - hier das Rezept

Dip mit Frischkäse und Dill - zum Rezept hier lang

Orangen-Safran-Dip - dieses Rezept unbedingt mal probieren

Eine Variante ist die gefüllte Rote Beete mit Linsen und Feta: Bereite die Knolle im Backofen zu und koche währenddessen schon mal 70 g Berglinsen nach Packungsanweisung. Mische 1 TL Rosmarin, 4 EL Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer und ½ TL Chiliflocken. Die fertige Rote Beete etwas abkühlen lassen und dann vorsichtig innen aushöhlen. Die Linsen mit dem Fruchtfleisch, der Gewürzmischung und 150 g gewürfeltem oder zerkrümeltem Feta zu einer Füllmasse verarbeiten. Die Rote Beete damit füllen und für ca. 15 Minuten im Backofen überbacken.

1. Das Gemüse mit 750 ml Gemüsebrühe und 250 ml Rote Beete-Saft ablöschen und bei Stufe 2, 90 Grad, 10 Minuten kochen.

2. 500 g Rote Beete, roh, schälen und in Stücke schneiden. Zum anderen Gemüse geben und bei gleicher Einstellung weitere 10 Minuten kochen. 

3. Nach 7 Minuten Kochzeit 200 ml Kokosmilch zugeben und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Die restlichen 3 Minuten kochen und das ganze bei Stufe 8 pürieren. Wenn du es gern scharf magst, kannst du noch Chilipulver zugeben.

Rote Beete Puffer mit Kräuterjoghurt

Du willst nicht lang in der Küche stehen, aber etwas warmes muss es schon sein? Wie wäre es mit Rote Beete-Puffer mit Kräuterjoghurt? Super lecker.

Hier findest du das Rezept dazu.

Bulgur-Bällchen mit Rote Beete Hummus

Das reicht dir nicht? Dann sind vielleicht die Bulgur-Bällchen mit Rote-Beete-Hummus das richtige für dich.

Probiere das Rezept aus.

Flammkuchen mit Rote Beete, Ziegenkäse und Walnüssen

Du suchst für für deinen Pizza- oder Flammkuchenteig mal einen anderen Belag als Tomaten oder Zwiebeln…? Nimm Rote Beete. Das passt perfekt zu Walnüssen und Ziegenkäse…

1. Suche dir hier in unserem Beitrag über Flammkuchen ein passendes Rezept aus. Bereite den Flammkuchen-Teig zu und rolle ihn auf einem Blech aus. 

2. Bestreiche den Teig mit 150 g saurer Sahne.

3. Würfel 300 g vorgekochte Rote Beete und verteile sie auf dem Flammkuchen.

4. Zerbrösel 200 g Ziegenkäse und gib ihn mit 50 g grob zerkleinerten Walnüssen auf den Flammkuchen

5. Beträufel alles mit Honig und würze mit Salz, Pfeffer und Thymian.

6. Nun ab in den Ofen - bei 180 Grad für 15 bis 20 Minuten.

7. Serviere den Flammkuchen mit einer Handvoll Rucola und lass es dir schmecken!

Wenn du jetzt richtig Lust bekommen hast auf Flammkuchen und nach Tipps und Tricks für die richtige Zubereitung sowie Rezepten suchst, dann schau bei diesem Beitrag über Flammkuchen vorbei... hier erfährst du alles zum besten Teig und der schnellen Zubereitung von einfachen Rezepten.

Rote Beete Risotto - sämig & sättigend

Risotto lässt sich mit zahleichen Zutaten kombinieren.

Auf unserem Blog findest du ganz unterschiedliche Risotto Rezepte, die du mit Rote Beete zubereiten kannst, z.B. Walnuss-Risotto. Tausche die im Rezept angegebenen Tomaten einfach durch dieselbe Menge des roten Gemüses aus - du wirst es bestimmt lieben! Und ganz nebenbei verleihst du deinem Risotto auch noch eine atemberaubende Farbe.

Süße Rote Beete Rezepte: im Kuchen, als Aufstrich, Saft & Smoothie

Da Rote Beete auch leicht süßlich schmeckt, kannst du sie sogar für Kuchen verwenden. Probiere es doch mal aus und backe unseren leckeren Schokoladenkuchen, in dem wir das Gemüse versteckt haben.

Hier kommst du zum Rezept.

Vielleicht hast du auch mal Lust auf andere Kuchen mit Gemüse?

Probiere unser Rezept für einen Zucchini-Kuchen.

Rote Beete Aufstrich mit Erdbeere - lecker auf Brot & Brötchen

Warum nicht einen süßen Aufstrich daraus zaubern? Hier ist eine tolle Kombination mit Erdbeeren, dazu noch Zimt...sehr lecker!

Und so gehts:

  1. Stelle einige Marmeladengläser bereit, spüle sie heiß aus und koche die Deckel aus.
  2. Schäle, zerkleinere und koche 500 g Rote Beete in ca. 15 Minuten weich. Püriere die Beete anschließend zu einer feinen Masse.
  3. Putze 450 g Erdbeeren und schneide sie in Würfel.
  4. Gib die Erdbeeren und die Rote Beete zusammen mit 350 g Gelierzucker, 100 ml Fliederbeersaft und 1/2 TL Zimt in einen Topf und koche alles für ca. 4 Minuten sprudelnd auf, bis die Masse zu gelieren beginnt.
  5. Gieße die noch sprudelnde Marmelade in die vorbereiteten Gläser, verschließe sie sofort mit dem Deckel, drehe sie auf den Kopf und lasse sie gut abkühlen.

Rote Beete Smoothie - schnelles Rezept 

Ein Smoothie in knallrot? Wow! Unbedingt ausprobieren! Dieser Smoothie ist mit Rote-Beete-Pulver, aber wenn du einen Entsafter hast, kannst du auch frischen Saft herstellen und entweder zum Smoothie geben oder in Kombination mit Möhren und Äpfeln als Saft pur trinken - das gibt richtig Power! Und wenn du noch mehr über die Zubereitung von Smoothies wissen möchtest, dann mach dich hier in unserem Beitrag über Smoothies schlau.

Hier kommst du zum Rezept für Smoothie!

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann tagge uns mit deinen Rote-Beete-Rezeptideen bei Instagram und Facebook. An dieser Stelle möchten wir dir auch unsere kostenlose Koch- und Backgruppe bei Facebook empfehlen, in der du dich mit vielen anderen leidenschaftlichen Hobby-Köchen austauschen kannst. Rezepte - Kochen & Backen mit Azafran & Friends! Vorbeischauen lohnt sich :-)

Produktideen

Fitness-Rezeptheft.jpg
Unser Kostenloses
Rezeptheft zum Download!
Lade dir unser Rezeptheft
runter und bekomme
regelmäßig neue Inspirationen.

Versprochen: Wir geben Deine Email Adresse niemals an Dritte weiter und versenden auch keinen Spam. Du kannst unser Rezeptheft natürlich auch ohne Eintragung erhalten.

Schreibe uns einfach eine Email mit dem Betreff Rezeptheft Anforderung. Weitere Infos (z.B. zur Datenspeicherung) findest du unter Datenschutz

Unsere Facebook Gruppe
für Fans und Kochbegeisterte!
Die 5 neusten Artikel

Dirk Schneider

Geld sparen durch Großpackungen!

Meisterhaften Genuss - bezahlbar erleben!

Dirk Schneider, Gründer Über uns

Kundenbewertungen von Azafran.de einsehen