Ingwer Wirkung und Inhaltsstoffe
logo

Warenkorb (0)

0.00€

Ingwer Wirkung und Inhaltsstoffe

Ingwer wird heutzutage hauptsächlich als Naturheilmittel gegen diverse körperliche Beschwerden eingesetzt. Sei es die klassische Seekrankheit über Übelkeit und Erbrechen bis hin chronischem Husten und Schwangerschaftsbeschwerden, Ingwer lindert die Beschwerden im selben Stil wie Medikamente mit dem gravierenden Unterschied, dass der Verzehr von Ingwer mit keinerlei bekannten Nebenwirkungen behaftet ist. Auch rheumatische Gelenkbeschwerden wie Arthrose und Arthritis ebenso wie Darmbeschwerden sowie Migräne mit Ingwer äußerst wirksam behandelt werden. Über die entzündungshemmende Wirkung der Ingwerpflanze gibt es wissenschaftliche Belege und auch die schmerzstillenden Eigenschaften von Ingwer sind wissenschaftlich belegt. Dieser Wirkung der Ingwerpflanze wird durch den Wirkstoff erreicht, der mit Acetylsalicylsäure gleichgesetzt werden kann, der in einer großen Anzahl in der Pflanze enthalten ist.

Außerdem steht er in dem Ruf, die Sehkraft des Menschen zu fördern. In einigen Regionen dieser Erde ist Ingwer ein äußerst wirksames Aphrodisiatikum, welches die Potenz des Mannes steigern soll. Obgleich Ingwer erwiesenermaßen Schwangerschaftsbeschwerden lindern kann, so ist der Verzehr ab dem 6. Schwangerschaftsmonat mit Vorsicht zu genießen. Der Grund dafür liegt in den Inhaltsstoffen der scharfen Pflanze, die bei übermäßigem Verzehr gesundheitsschädlich auf das Ungeborene einwirken kann. Weigterhin kann der Verzehr von übermäßig viel Ingwer während der Schwangerschaft dem Körper wehenartige Symptome auslösen, welches die reine Wirkung der Hemmung von Schwangerschaftsbeschwerden entgegensteht und diese gleichsam egalisiert.

Es ist erwiesen, dass der Verzehr von Ingwer das menschliche Immunsystem merklich steigern kann. Diese Wirkungsweise wird erreicht durch die Hauptstoffe Glutathion sowie Ingwaron. Glutathion ist ein grundlegend wichtiges Antioxidans im menschlichen Körper, welches wasserlöslich das Immunsystem des Menschen stimuliert. Durch den Verzehr wird die Produktion und Funktion der weißen Blutzellenkörper angeregt so dass Ingwer dem krankheitsbedingten Verlust von Glutathion entgegenwirkt. Letztlich ist dies der Haupgrund dafür, dass Ingwer als naturmedizinisch wertvolles Naturheilmittel angesehen wird und in der jüngeren Vergangenheit auch in der westlichen Schulmedizin Einzug gehalten hat. Derzeitig noch in Studienprozessen ist der Einsatz von Ingwer gegen Krebs und Alzheimer. Da in der Pflanze Wirkstoffe enthalten sind, die die Proteinablagerung ß-Amyloid des menschlichen Gehirns unterdrücken könnten, wird Ingwer derzeitig zu Versuchszwecken in das Gesamtkonzept der Therapie gegen Alzheimer eingesetzt. Die genauen Ergebnisse dieser Versuche werden erst in einigen Jahren verfügbar sein, jedoch steht bereits jetzt fest, dass die vollen gesundheitlichen Wirkungen der Pflanze durch die Mindestdosierung von 2 g täglich erreicht werden können. Bereits der Verzehr von einem Teelöffel flüssiger Ingwer-Essenz oder alternativ 5 cm von frischem Ingwer kann sich gesundheitlich enorm positiv präventiv auf Krankheiten auswirken.

Unter besonders günstigen Bedingungen kann Ingwer von jedem Menschen in seinem Garten kultiviert, angepflanzt und geerntet werden. Um die volle gesunde Wirkung der Pflanze zu erhalten sollte die Pflanze bereits als Zögling jedoch sehr sorgfältig gepflegt und zur richtigen Zeit geerntet werden, da bereits ein kleiner Fehler sämtliche Wirkungen zunichte machen.

Laut EU-Verordnung ist es uns nicht gestattet medizinische Heilversprechen im Zusammenhang mit Werbung für unsere Produkte zu machen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir auf dieser Seite nur "allgemeine" Informationen wiedergeben. Sollten Sie Gewürze für medizinische Zwecke benutzen wollen, kontaktieren Sie bitte einen Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen finden Sie hier:


Dirk Schneider

Geld sparen durch Großpackungen!

Meisterhaften Genuss - bezahlbar erleben!

Dirk Schneider, Gründer Über uns

Kundenbewertungen von Azafran.de einsehen